Album

Root For Ruin

Les Savy Fav - Root For Ruin

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sneak Preview

Für das letzte Album der New Yorker Indie-Rock-Granaten musste ganze sechs Jahre gewartet werden, bis "Let's Stay Friends" alte und neue Ohren begeisterte. Die drei Jahre bis zum neusten Release "Root For Ruin" vergingen da ja fast wie im Zeitraffer. Zum Glück. 

11 Lieder wird das mittlerweile fünfte Studioalbum der Band um Live-Wirrwarrist Tim Harrington beinhalten. Die Vorfreude dürfte nach dem 2007er Werk bei deutlich mehr Menschen an Hochspannung gewonnen haben, als es noch zuvor der Fall war. Einige Parallelen lasen sich dazu ebenfalls entdecken. Von der Besetzung mal ganz abgesehen, saß wieder Chris Zane hinter den Reglern und in den USA erscheint "Root For Ruin" erneut bei Frenchkiss, dem Label von Basser Syd Butler. Ob wirklich alles wie beim Vorgänger, nur mit halbwertiger Wartezeit, ist, bleibt abzuwarten. Laut Aussage der Band, standen zur musikalischen Orientierung die 90er Jahre Pate.

"Root For Ruin" sollte ursprünglich Anfang September erscheinen. Weil das Album jedoch vorzeitig im Netz durchgesickert ist, startet die Band nun einen Blitz-Release. In den nächsten Tagen soll die digitale und wenig später die physische Form erhältlich sein. Mit "Let's Get Out Of Here" gibt es jetzt schon einen ersten vielversprechenden Eindruck zum freien Download.

Alben

Let`s Stay Friends

Les Savy Fav - Let`s Stay Friends

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die gewisse Schräglage
Das Quartett aus Brooklyn mag es verquer und schrankenlos. Unbeirrt ziehen Les Savy Fav seit Jahren ihr Ding durch und veröffentlichen nun Album Nr. 4 – gewohnt eigen und mit reichlich Unterstützung.

Ähnliche Künstler