Doux-amer

Les Très Bien Ensemble - Doux-amer

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Französische Chansons aus Spanien
Klassische französische Chansons feiern gerade ein grandioses Comeback. Das gute frankophile Musik nicht zwangsläufig aus Frankreich kommen muss, beweisen die Spanier vom Les Très Bien Ensemble.

Benjamin Biolay, Carla Bruni oder Coralie Clément machen derzeit weltweit Schlagzeilen mit ihrer Neubelebung des französischen Chansons. Dass es auch in Spanien, genauer gesagt in Barcelona, Vertreter dieses Genres gibt, verwundert auf den ersten Blick ein wenig. Doch die Mitglieder des Les Très Bien Ensemble haben familiäre Wurzeln in Frankreich und Sängerin Suzette de la Grace Fabergé kann sich mit einem Namen schmücken, der manches französisches Original vor Neid erblassen lassen sollte. Dabei ist die Musik der Spanier stärker im klassischen Chanson von Michel Polnareff bis zu den wunderbaren Stücken einer Françoise Hardy verwurzelt. Während das französische "Nouvelle Chanson" versucht das Genre mit ein wenig Elektronik zu modernisieren, gibt sich das Les Très Bien Ensemble ganz der Nostalgie hin. Als Ausschnitt aus dem wunderbaren Album "Doux-amer" findet sich auf der Webseite des Elefant-Labels der wunderbare Song "À Hélène" zum Download. Très chic! (cw)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Benjamin Biolay: Free-MP3 zum kommenden Album

Benjamin Biolay: Free-MP3 zum kommenden Album

"La Superbe" erscheint am 23. Oktober 2009
Der Meister der gehauchten Melancholie wird demnächst sein neues Album veröffentlicht. Einen Vorgeschmack im Netz gibt es bereits jetzt kostenlos.

Empfehlungen