Blood

Lianne La Havas - Blood

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Unaufhaltsam

Die sympathische Lianne La Havas bezauberte 2012 mit ihrem Debüt "Is Your Love Big Enough" ausnahmslos alle. Es wurde ein riesiger Charterfolg und iTunes-Album des Jahres. "Blood", ihr Zweitling zelebriert den Pop, kratzt sogar ab und an dessen Genzen und ist gerade deshalb richtig gut.

Seit ihrem Debüt, für das sich das griechisch-jamaikanische Ausnahmetalent aus London viel Zeit gelassen hatte, hat Lianne La Havas enorm viel zu tun. Prince lud sie zu den Sessions für sein letztes Album "Art Official Age". Seit Wochen tingelt die 25-jährige Singer/Songwriterin von einem TV- bzw. Radioformat zum Nächsten. Jeder will sie bei sich haben. Das wird sich in nächster Zeit auch nicht ändern, denn ihr neues Album "Blood" ist ein Popmusikfeuerwerk allerhöchster Klasse. Bereits "Unstoppable" hat das bereits deutlich gezeigt.


Bewegungs- und Stimmwunder in Aktion: Lianne La Havas

Das setzt sich auf dem Rest des Albums fort. "Green & Gold", eine soulige Pop-Funk Nummer, zeigt, warum Prince so begeistert von ihr ist. In "What You Don't Do" zeigt sich ihr ganzes Stimmpotenzial und die Ballade "Wonderful" komplettiert das Poprepertoire.

Nach einem starken ersten Album ist für die meisten vor allem der Zweitling die größte Herausforderung. Viele sind daran bereits gescheitert und in der Versenkung verschwunden. Dass sie auf einem großen Major-Label veröffentlicht und trotzdem ganz entspannt ihr Ding durchzieht, ohne auf Verkaufszahlen zu schielen, spricht für ihre Qualitäten. Beswingt, leichtfüßig und voller Power rauscht das kurzweilige Album von Song zu Song, 40 Minuten voller Popperlen und einer ganz besonderen Nummer, die ein wenig aus dem Gesamtkonzept herausragt.

"Never Get Enough" macht deutlich: Auch die etwas härtere, rockige Gangart spielt ihr in die Karten. Gerade dann, wenn der Sound schroff, hart und ein klein wenig dreckig wird, kommt der Kontrast zu ihrer butterweichen Stimme noch besser hervor. Nicht nur die Musikpresse, Fans und Szenekenner sind von ihr begeistert, auch Musikerkollegen können sich dem Talent von Lianne La Havas kaum entziehen. Die Jungs von Jungle steuerten bereits einen Remix von "Unstoppable" bei:

Sommerlicher Remix von Jungle

Die Erwartungen an "Blood" waren nach dem grandiosen Debüt riesig. Wir wurden kein bisschen enttäuscht. "Blood" ist ein großes Stück Popmusik mit dem Potenzial, auf mehr als nur einer Bestenliste ganz vorn zu landen.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Adele schickt traurige Videonachricht an Fans

Adele schickt traurige Videonachricht an Fans

Konzertabsage im Nachthemd
Adele hat eine traurige Nachricht an ihre Fans: ihr Konzert in Phoenix gestern musste kurzrfristig abgesagt werden, weil sie sich eine schwere Erkältung geholt hat. Das Video nahm sie ungeschminkt direkt in ihrem Krankenbett auf und sorgt damit für Begeisterung.
Video: Zwei irische Jungs machen Adele Konkurrenz

Video: Zwei irische Jungs machen Adele Konkurrenz

Wer sagt, Männer dürfen keine Gefühle zeigen?
Die beiden Iren Ronan Scolard and Glenn Murphy sind verdammt gute Sänger und riesige Adele-Fans. Ihr Adele-Medley beeindruckte auch den Superstar höchstpersönlich.  
Carpool Karaoke Red Hot Chili Peppers

Apple kauft “Carpool Karaoke”

Kult-Serie wechselt Sender und Gastgeber
Late Night-Moderator James Corden lebte in den letzten Jahren regelmäßig den Traum: In seinem Format “Carpool Karaoke” mimte er immer wieder den Taxifahrer für Stars wie Coldplay, Adele, die Red Hot Chili Peppers und zuletzt sogar Michelle Obama. Jetzt zieht das Format ins Internet und die Fahrerei ist für Corden zunächst vorbei.
Video: Adele "Hello" übersetzt von Google

Video: Adele "Hello" übersetzt von Google

Die Youtuberin Jule von DrunkenSchokomuffin verwendet für ihre Coverversionen englischsprachiger Songs einfach Google Translate. Und so hört sich Adeles "Hello" übersetzt an.

Empfehlungen