Album

ATL RMX

Lil Jon - ATL RMX

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Braune Brause, crunke Beats

Ist Atlanta das Nürnberg der USA? Wohl kaum! Die Hauptstadt von Georgia hat im letzten Jahrzehnt mehr Rapper in die Charts gebracht, als der FCN Abstiege aus der Bundesliga (Daran ändert auch ein Partnerschaft zwischen beiden Städten nichts). Die Remixcompilation "Atl RMX" widmet sich den bekanntesten MCs der Stadt aus ungewöhnlichen Blickwinkeln.

Lil Jon, Goodie Mob und Cee-Lo Green, Young Jeezy und Newcomer Gucci Mane stammen alle aus Atlanta. Neben dem Hauptsitz von Coca-Cola ist die Stadt und ihre Rapper für einen großen Output an Crunk-Beats und einen exorbitanten Verbrauch Codein-haltigen Hustensafts bekannt.

Das Cartoon-Network Adult Swim, ebenfalls in Atlanta beheimatet, hat jetzt einige der bekanntesten Tracks remixen lassen. Die Liste der beteiligten Produzenten liest sich dabei wie ein Auszug aus dem Handbuch für Hipster: Health, Hudson Mohawke, Drums of Death und Flying Lotus haben Hand an die Atlanta-Originale gelegt. Dazu konnten El-P, Prefuse 73, Memory Tapes, Dabrye und Dubstepper Starkey für das Projekt  gewonnen werden, die allesamt die nicht immer leicht goutierbaren Crunkbeats auf Dancefloor-Kompatibilität bürsten. Nicht immer zwingend, in seiner geballten Kostenlosigkeit aber auf alle Fälle einen Download wert.

Alben

Ähnliche Künstler