Album

Invincible Friends (Bonus Edition)

Lilly Wood And The Prick - Invincible Friends (Bonus Edition)

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Hit im zweiten Anlauf

Robin Schulz hat die Formel für den ultimativen Sommerhit gefunden. Mit dem französischen Duo Lilly Wood And The Prick bringt er zum zweiten Mal einen Remix auf Platz 1 der deutschen Charts.

Man nehme: ein melancholisches Lied mit prägnanter rauchiger Stimme, statte ihn mit einem locker-flockigen Beat aus und reduziere ihn ansonsten aufs Wesentliche. Fertig ist der Sommerhit!

Was Wankelmut, Alle Farben, Avicii oder The Magician einen dicken Hit bescherte, schafft der Osnabrücker DJ mit dem schönen Namen Schulz nach "Waves" von Mr. Probz nun sogar schon zum zweiten Mal. Und das mit einem Lied, das bereits 2010 erschienen ist. 

Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz - Prayer In C

Besonders originell ist das zwar nicht, aber warum das Konzept ändern, wenn es doch so einfach funktioniert, auch Leute zu erreichen, die Techno "eigentlich" gar nicht mögen? Der DJ ist in diesem Fall nicht derjenige, der den Song schreibt, sondern den richtigen Riecher für einen Hit hat. Und das war ja auch mal die ursprüngliche Aufgabe eines DJs. 

Dass Techno-Fans diesen Kuscheltechno ziemlich ätzend finden, ist verständlich, allerdings hat all das mit Techno gar nichts mehr zu tun, es ist letztlich einfach nur Pop mit Mitteln des Techno und als solches derzeit extrem erfolgreich. Aber ohne die Original Songs, die kaum einer kennt, wären all diese angesagten Remixe und Edits nicht viel mehr als ein Drum-Pattern.

Lilly Wood and The Prick  - Prayer in C (Original Live Version)

Alben

Ähnliche Künstler