Lloyd Miller & The Heliocentrics

Lloyd Miller & The Heliocentrics - Lloyd Miller & The Heliocentrics

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
In der Ruhe liegt die Kraft

The Heliocentrics bitten den nächsten Jazz-Altmeister ins Studio. Nach Mulatu Astatke haben sie sich diesmal Lloyd Miller eingeladen. Gemeinsam mit dem 72-jährigen, profunden Kenner der persischen Musik schlagen sie ein altes Kapitel Oriental Jazz neu auf.

In den 50er Jahren kam Lloyd Miller gemeinsam mit seinen Eltern das erst Mal in den Iran, in den 70er Jahren kehrte er zurück und präsentiert sieben Jahre lang eine eigenen Fernsehshow im iranischen Fernsehen. Zwischenzeitlich machte Miller seinen Doktor in Ethnologie und brachte sich selbst eine kaum überschaubare Zahl traditioneller orientalischer Instrumente bei.

Gemeinsam mit The Heliocentrics hat Miller ein Album eingespielt, das sich behutsam dem musikalischen Erbe Persiens annimmt. Millers „Oriental Jazz“ geht jede fiebrige Nervosität ab, seine Songs – seien es Neueinspielungen oder neue Kompositionen – ruhen in sich selbst. Ihr ruhiger Fluss verströmt eine seltsame Melancholie, die so gar nicht zur Hitze der iranischen Wüsten passen will. Doch: In ihrer Ruhe liegt die Kraft dieses Albums.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen