North

Logh - North

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Auf Schreck folgt Glück
Der erste Eindruck war erschreckend. Erschreckend gleichförmig und eintönig nämlich fühlte sich das vierte Album der Schweden an. Dieser Schreck legte sich aber zum Glück.

Die stets melancholisch dreinschauenden und verlegen auf ihre Schuhe guckenden Schweden von Logh haben ein neues Album gemacht. Schon wieder, mag man heimlich denken, ist man doch mit ihrem letzten Release noch gar nicht richtig warm geworden. Und außerdem wird es doch auch bald Frühling, der für die Logh’sche Herbstlichkeit nicht wirklich das passende Ambiente bietet. All der ersten Eindrücke und Vorurteile zum Trotz belehren Logh eines Besseren. Auf dem Vorgänger "A Sunset Panorama" faszinierte diese von den Kachel reflektierende Eiseskälte, sorgte aber gleichsam auch für eine gewisse Distanziertheit zu diesem Album. Nun ist sie aber wieder da, diese Wärme, die einmummelt und der nordischen Kühle trotzt. Die Streicher und das Piano tun dieser wohligen Atmosphäre, ja der Band an sich sehr gut. Sie ziehen eine weitere Ebene in die Mollschichten und untermalen die Melancholie, die dadurch so leicht erscheint, ja fast zu strahlen beginnt. „North“ ist ein großartiges Logh-Album geworden, vielleicht sogar ihr bestes, auf dem der hier zu hörende Opener „Saturday Nightmares“ eher zu den schwächeren Momenten gehört. Man kann hier also von Glück sprechen – denn der erste erschreckende Eindruck war der falsche. Logh machen mit "North" glücklicher als je zuvor. (bb)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Musik aus Island: Der Soundtrack zum EM-Wunder

Musik aus Island: Der Soundtrack zum EM-Wunder

Die besten Bands der isländischen Musikszene
Island ist nicht nur beim Fußball ein echter Geheimtipp. Kein Land hat eine höhere Musikerdichte und mehr international bekannte Bands pro Einwohner. Hier unsere Playliste fürs EM-Viertelfinale.
Sigur Rós: 24 Stunden Roadtrip durch Island im Livestream

Sigur Rós: 24 Stunden Roadtrip durch Island im Livestream

Die kürzeste Nacht des Jahres in Island live miterleben
Neben Björk sind Sigur Rós der bekannteste Island-Export. Heute streamen sie 24 h lang einen Trip durch die Mittsommernacht in Island mit neuer Musik. Hier könnt ihr den Stream sehen.
A Summer's Tale 2016 (Foto: Ilona Henne)

A Summer's Tale Festival 2016

Sigur Rós, Noel Gallagher, Glen Hansard und viele mehr live in Luhmühlen erleben
A Summer's Tale findet zum zweiten Mal vom 10. bis 13. August 2016 in Luhmühlen statt. Das Festivalkonzept reicht dabei über den herkömmlichen Rahmen eines Musikfestivals hinaus. Bei uns könnt ihr 1x2 Tickets für die Feier von Kultur und Natur in Niedersachsen gewinnen.
Album der Woche: Sigur Ros - "Kveikur"

Album der Woche: Sigur Ros - "Kveikur"

Neues Album für nur 5 Euro downloaden
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein neues Album der Woche vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche ist es „Kveikur“, das neue Album von Sigur Ros.
Sigur Rós veröffentlichen neues Album "Valtari"

Sigur Rós veröffentlichen neues Album "Valtari"

Album im Mai, erstes Video im Netz
Da sind sie wieder, die vier Elfen-Boys aus Island. Nachdem ihr Frontmann Jonsi mit seinem Soloalbum "Go" 2010 erstmal alleine unterwegs war, sind Sigur Rós nun wieder vollständig und haben ein neues Album fertig.

Empfehlungen