When I Pretend to Fall

The Long Winters - When I Pretend to Fall

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Popsongs aus Seattle
Noch in den 90ern war Seattle das Mekka der Rockmusik-Szene. In den vergangenen Jahren jedoch machten immer mehr großartige Popbands auf sich aufmerksam. Auch mit "The Long Winters" kann man nicht viel falsch machen.

Seattle, die Stadt im äußersten Nordwesten Amerikas, auf Sichtweite zum kanadischen Vancouver - allerdings nur bei gutem Wetter und klarer Sicht - und gerade das will sich einfach nie in der grössten Stadt des Bundesstaates Washington einstellen. Regen über Regen, so frustrierend, das sich vor gar nicht all zu langer Zeit nahezu jeder Heranwachsende in die trockene, überdachte Garage zum musizieren zurückzog (und so schenkte Seattle uns einst Soundgarden, Nirvana und Co). Im 21.Jahrhundert hat sich daran nicht viel geändert. Nur ist die aggressive Melancholie einer Band wie Alice In Chains nun depressiven, aber durchaus optimistischen Popsongs gewichen. Aushängeschilder neben vielen sind die Trembling Blue Stars, Orbiter, Carrie Akre oder eben jene "Long Winters", deren jüngstes Album "When I Pretend to Fall" nun im kleinen deutschen Label "Munich Records" auch hierzulande erschienen ist. Durchweg gelungene Popsongs, solide und groovy.(os)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Haiti: Helfen mit Musik

Haiti: Helfen mit Musik

Musiker starten immer mehr Hilfsprojekte (Update)
Das Erdbeben in Haiti hat die Welt erschüttert. Eine Katastrophe von solchem Ausmaß lässt auch die Musikwelt nicht unberührt. Zahlreiche Künstler, quer über den Globus verteilt, versuchen den Opfern des Erdbebens zu helfen.