Album

A Call And Response

The Longcut - A Call And Response

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Sturm nach der Ruhe

Dave Sitek, bekannt aus dem TV On The Radio, hat das Album von The Longcut aus Manchester abgemischt. Wahrscheinlich kein ganz leichtes Unterfangen, denn dieses verbreitet nervöse Unruhe.

"A Call And Response" lässt nicht locker. Nach dem ersten Eindruck neigt man dazu, sich nicht auf auf diese umtriebigen, wütenden, aber dann doch immer wieder in die Schranken verwiesenden Gefühlsaufbrüche einlassen zu wollen. Aber schließlich zwingt es einen dann doch, ja es drängt sich gerade zu auf, sich doch bitte auch den Zwischentönen zu widmen. Dem Instrumental "Holy Funk" zum Beispiel, inklusive Glockenspiel. Oder "A Tried An Tested Method", einem typischen Indie-Statement, irgendwo zwischen Drumcomputer und Gitarre. Doch dann drehen The Longcut ursplötzlich wieder vollkommen frei. Zerlegen im Trail Of Dead´schen Sinne ihre eigenen Songstrukturen, die sie zuvor wahrscheinlich mehr oder minder mühselig aufgebaut hatten. Das alles vermittelt einen gewissen mysteriösen Rock-heroischen Habitus, von dem man sich anhand des kostenlos zur Verfügung gestellten Albumopeners überzeugen sollte: dieser steht nämlich durchaus synonym für das Gesamtwerk, für dessen Umsetzung sich übrigens mit Johnny Dollar (Massive Attack) ein echter Big-Name als Produzent verantwortlich zeichnet. (js) P.S. Wenn man über die Startseite die Homepage der Band besucht, findet man nach ein paar Klicks in der Download-Rubrik ganze sieben weitere Free-Downloads, u.a. Remixe von Kid 606 und LFO.

Alben

Ähnliche Künstler