Lord Cut-Glass

Lord Cut-Glass - Lord Cut-Glass

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Zwangsweise solo

Vor vier Jahren wurde es plötzlich still um diese Band. The Delgados trennten sich in aller Freundschaft. Nun gibt es aber keine Reunion der Schotten, sondern einen Soloausflug aus ihren Reihen. Ein Alleingang, der aber eigentlich keiner werden sollte.

Nach dem Aus der The Delgados im April 2005 kündigten sowohl Emma Pollock als auch Alun Woodward, der singende und Gitarre spielende Hauptsongwriter neben Emma, Soloprojekte an. Pollock hörte man bereits vor zwei Jahren dann schon solo fortfahren, Kollege Woodward kommt erst jetzt mit dem Namen Lord Cut-Glass aus der Versenkung geschossen.

Geschossen ist allerdings eher missverständlich. In den letzten vier Jahren hat der Schotte gemächlich herumgewerkelt an diesen Sachen, die da nun so vielseitig und genreverbindend erklingen. Seltsam schwankend zwischen ruhigen Folkmomenten und hektischem Jahrmarktgetöse, zwischen Popschmeichelei und Rockrobustheit. Kaum verwunderlich, dass bei diesem musikalischen Hin und Her nicht viele seiner angedachten Mitmusiker folgen konnten und Alun Woodward im wahrsten Sinne des Wortes bei diesem Soloausflug allein gelassen wurde: “Musically I started writing songs with the idea of being in a band with a couple of other people. I asked them and they said they didn’t want to, so I thought fuck it I’ll do it all myself.” Gut so!

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen