Aktuelles Album

One Good Thing

Lou Rhodes - One Good Thing

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
In der Ruhe liegt die Kraft

Lou Rhodes war zwischen 1996 und 2004 die Sängerin der britischen TripHop-Band Lamb. Ihre markante Stimme prägte den Sound der Band und prägt nun auch den vollkommen anderen Sound ihrer Soloalben.

Während Lamb größtenteils mit elektronischen Instrumentarium arbeiteten, Einflüsse von TripHop, Jazz und Drum'n'Bass in ihren Songs hörbar machten, verlagert sich Lou Rhodes solo ins Singer/Songwriter-Fach. Ihr neues, drittes Soloalbum "One Good Thing" beinhaltet leise zerbrechliche Songs, die mit Akustikgitarre und sparsam eingesetzten Streichern stimmungsvoll in Szene gesetzt werden.

Im Zentrum steht schon wie bei Lamb die außergewöhnliche Stimme von Lou Rhodes, die man kaum als schön bezeichnen kann, manchmal nicht mal als intonationssicher und doch drückt sie ihren Songs den ganz persönlichen Stempel auf. Alte Lamb-Fans werden sich deshalb sicher auch in ihrem Solowerk zurechtfinden und wer Lamb schon gerade wegen der Stimme eher schwierig fand, wird auch hiermit seine Probleme haben.

Im Jahr 2009 stand die Sängerin noch einmal mit ihrer alten Band auf der Bühne, jedoch soll es keine Wiedervereinigung geben. Sie möchte keine elektronische Musik mehr machen, so schrieb Lou Rhodes in ihrem Blog. Und tatsächlich stehen ihr die leisen Töne auch deutlich besser. Nachzuhören auf diesem neuen stimmigen Werk.

Alben

Ähnliche Künstler