Iguana

Louie Austen - Iguana

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Dancefloor-Crooner ist zurück
Es ist etwas ruhig geworden um Mr. Austen seit seinem letzten Album „Easy Love“ vor drei Jahren. Doch jetzt meldet sich der Charmeur des Dancefloors zurück. Mit „Iguana“, zu deutsch Leguan.

Ein seltsames Tier ist so ein Leguan. Runzlig sieht er aus, aber irgendwie fasziniert er doch. Ähnlich scheint es mit Louie Austen zu sein. Der gebürtige Österreicher sang lange Zeit in Las Vegas, und war seinem Vorbild Frank Sinatra nicht nur geografisch nah. Als er nach Wien zurückkehrte lernte er die zwei Produzenten Mario Neugebauer und Patrick Pulsinger kennen. Zusammen brachten sie eine ungemein erfrischende persönliche Note in die elektronische Musik. Louie Austen sang im Crooner-Style zu tighten Club-Sounds. Und dass dies bei einem Herrn um Mitte 50 nicht peinlich wurde, war die eigentliche Sensation. Anno 2006 ist Louie Austen noch immer kein Deut zu alt oder uncool, um den Jungs und Mädels auf den Minimal-Floors Europas zu zeigen, was echter Soul ist. „Iguana“ klingt insgesamt homogener, obwohl die Musik von sehr verschiedenen Producern beigesteuert wurde. Phonique aus Berlin, Jeff Meinyk und DJ Friction (Freundeskreis) haben einen zeitgemäßen Electro-Pop-Sound mit Anleihen in Richtung House gebastelt, der maßgeschneidert für den Entertainer Louie Austen scheint. Etwas kitschig und schlüpfrig hier und da, aber unterhaltend im positiven Sinne in jedem Fall. Einen zurückgelehnten Remix vom Album-Track „Can´t Stop“ hat das Wiener Label Klein Records online gestellt. (jw)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Gonzales bricht den Weltrekord

Gonzales bricht den Weltrekord

Kanadier spielt mehr als 27 Stunden am Stück Klavier
26 Stunden und zwölf Minuten: So lange dauerte bisher das längste im "Guinness Buch der Rekorde" gelistetete Konzert eines Solokünstlers. Pianoberserker und Teilzeit-Berliner Gonzales hat diesen Rekord in Paris gebrochen.
Ausspioniert: Louie Austen im Interview

Ausspioniert: Louie Austen im Interview

Der Chef-Crooner gibt Antworten
In dieser Rubrik erhält Tonspion-Redakteur Jan Schimmang von ausgewählten Künstern die unterschiedlichsten Anworten auf ähnliche Fragen. Hier vom Grand Senior des gepflegten Electro-Pop.
Remix-Projekt: Musizieren mit Louie Austen

Remix-Projekt: Musizieren mit Louie Austen

Louie Austen ist ein Musiker der alten Schule. Seit den 60er Jahren steht er auf der Bühne, ein klassischer Entertainer im Stile von Sinatra und Co. Ein Original, das vor einiger Zeit auf Mario Neugebauer traf, der sein Album „Consequences“ produzierte und so zum Szenetipp avancierte. Jetzt sucht Louie Austen über das Internet Remixer, die drei seiner Songs veredeln – mit der Option auf eine Veröffentlichung über Universal Music.

Empfehlungen