The Best Little Secrets Are Kept

Louis XIV - The Best Little Secrets Are Kept

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Porno für die Ohren
Vor den Typen von Louis XIV haben anständige Eltern ihre braven Töchter schon immer gewarnt: sie riechen nach Alkohol und Zigaretten, sind nachts ständig unterwegs und machen unanständige Dinge. Und nebenbei noch verdammt gute Musik.

Bevor Louis XIV ihren Plattenvertrag bei Atlantic Records unterzeichnen konnten, veröffentlichten sie ihre Songs auf Vinyl über ihr eigenes kleines Label namens Pineapple Recordings. Aus dieser Zeit steht hier nun der Titeltrack des ersten Albums als Download zur Verfügung. „Louis XIV“ wurde mittlerweile neu abgemischt und auf dem zweiten Album „The Best Little Secrets Are Kept“ erneut veröffentlicht. Doch schon in ihren ersten Tagen stellte die Band das Stück „Finding Out True Love Is Blind“ kostenlos ins Internet. Eine kluge Entscheidung. Denn überrascht stellte sie kurze Zeit später fest, dass lokale Radiostationen eben jenen Track in ihr Programm aufnahmen. Und das nicht ohne Grund: Louis XIV bedienen sich zwar der üblichen analogen Retro-Attitüde, das aber wenigstens derart konsequent und nachdrücklich, das man meinen könnte, sie hätten sich in den 60er Jahren einfrieren lassen und seien erst kürzlich wieder aufgetaut, um den Jungs – und vor allen Dingen den Mädchen - zu beweisen, dass früher vielleicht doch alles besser war. Das gelingt ihnen durchaus, zum Beispiel mit einem Song wie dem ausnahmsweise einmal nachdenklichen „All The Little Pieces“, das musikalisch als eine kleine Reminessenz an John Lennon interpretiert werden darf. Vor allem aber mit einfachen, dafür aber umso dreckigeren Retro-Rock-Quickies wie dem an gleicher Stelle ebenfalls kostenlose angebotenen „God Save The Queen“. Textzeilen à la »Sing me a song – and bang me like the girls in Hong Kong« muss man dabei allerdings des Öfteren hinnehmen. Denn bei Louis XIV wird der Rock´n´Roll anscheinend zu Cock´n´Roll. (js)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Trainspotting2

Trailer: Trainspotting 2

Die Fortsetzung des Kultfilms von 1996
Sequels erfolgreicher Filme sind meistens rein kommerzieller Natur: die Kuh soll einfach nochmal gemolken werden. Wer sich wie Danny Bolye mit "Trainspotting" ganze 20 Jahre Zeit lässt für ein Sequel macht das aber wohl aus ganz anderen Gründen. Sieh' hier den deutschen Trailer.
Iggy Pop "Post Pop Depression" - Live at the Royal Albert Hall

Iggy Pop "Post Pop Depression" - Live at the Royal Albert Hall

Konzert des Punkrock-Altmeisters in London
Im Jahr 2016 veröffentlichte Iggy Pop sein bisher erfolgreichstes Album "Post Pop Depression" und ging damit auf Tour über den großen Teich. Das Konzert in der Royal Albert Hall in London wurde mitgefilmt und ist ab sofort online zu sehen.
Iggy Pop zieht blank für Kunstprojekt

Iggy Pop zieht blank für Kunstprojekt

21 Künstler malen den Körper des Sängers
Iggy Pops drahtiger Körper inspiriert die Kunst: 21 Künstler im Alter von 19 bis 80 Jahren haben Pop nackt gezeichnet, die Bilder werden Ende des Jahres im Booklyn Museum ausgestellt. 

Empfehlungen