Another One

Mac DeMarco - Another One

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Lässig, lässiger, DeMarco

Der Name "Another One" für Mac DeMarcos neue Mini-LP ist Programm. Wie schon auf den beiden Vorgängeralben "2" und "Salad Days" entführt uns der Sänger akustisch an den Entstehungsort der Songs: sein Haus an der Bucht.

Acht Songs, die sich komplett um das Thema Liebe drehen. Das hätte man DeMarco nicht zugetraut. Der Musiker, der bei seinen Auftritten gern daherkommt, als wäre er vom Bett direkt auf die Bühne gefallen und hätte gerade noch Whiskey und Kippen gegriffen, zeigt sich von seiner gefühlvollen Seite. Und die steht ihm sehr gut.

Mit gewohnt entspanntem, luftig-leichtem Sound knüpft der gebürtige Kanadier da an, wo er mit "Salad Days“ aufhörte. DeMarco erfindet sich damit nicht neu, singt aber in einer Lässigkeit von den Höhen und Tiefen der Liebe, dass man ihm das nicht übelnehmen kann.

Mac DeMarco: "The Way You'd Love Her"

Am Ende des letzten Songs "My House By The Water" präsentiert er seinen Fans sogar noch eine ganz besondere Überraschung: DeMarco lädt auf einen Kaffee in ebendieses Haus ein. Warum auch nicht?! Dass er dann sogar seine richtige Adresse nennt, ist entweder extrem charmant und mutig oder einfach nur verrückt. Eines ist es in jedem Fall: sehr Mac DeMarco.

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Plagiatsvorwürfe gegen Tame Impala

Plagiatsvorwürfe gegen Tame Impala

Haben die Australier einen Song geklaut?
Tame Impala haben drei ARIA Awards und mehrere Grammy Nominierungen erhalten und gelten als kompetente Songschreiber. Jetzt hat ein chilenischer Blog frappierende Ähnlichkeit zwischen ihrem Song "Feels Like We're Only Going Backwards" und einem argentinischen Popsong aus den 80er Jahren ausgemacht. Hier beide Songs im Vergleich.
Sehenswert: Die Videos der Woche

Sehenswert: Die Videos der Woche

Mit: Beyoncé, Suede, Grizzly Bear, Tame Impala und Todd Terje
Musikfernsehen ist tot, das Musikvideo lebt. Selten war die Vielfalt an gut gemachten Videos im Netz so groß wie derzeit. Damit euch die Perlen nicht entgehen, stellen wir regelmäßig die besten Videos vor - auf einen Blick und mit einem Klick. Dieses Mal liefert Beyoncé ein grandioses XXL-Spektakel zum Super Bowl XLVII.