Sweat

Major Lazer - Sweat

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rave in Neon und Palladium

Major Lazer spritzen im neuen Video zu „Sweat“ aus dem aktuellen Album „Free The Universe“ mit Neonfarben um sich. Für die berauschende Tanzperformance ist die Krumping-Gruppe The Underground Street Chronicles zuständig, die Teile der neusten Kollektion von Palladium präsentieren.

Vor Schwarzlicht und in Neonfarben kommen The Underground Street Chronicles aus Los Angeles im Video zu „Sweat“ von Major Lazer ordentlich ins Schwitzen. Passend zur im Takt fluoreszierenden Farbenpracht tragen die Tänzer und Tänzerinnen der USC Schuhe aus der aktuellen Herbst/Winter-Kollektion von Palladium – natürlich mit neonfarbenen Laces.

Palladium Boots & Major Lazer – Sweat

Produziert wurde „Sweat“ von „Major Lazer“ Diplo und Laidback Luke, den Gesangspart übernahm die britische Neo-Soul-Lady Ms. Dynamite. Visualisiert hat die schweißtreibende Sauerei Regisseur Ryan Staake, der mit Diplo schon beim Dreh zu „Set It Off“ zusammengearbeitet hat und mit dem Godfather of Krumping, Tommy The Clown, das Video zu „Tuna Melt“ von A-Trak gedreht hat.

Anzeige: Mehr Infos zu Palladium Boots

Weitere Bilder vom Videodreh

Mit Unterstützung von Palladium

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Videopremiere: Major Lazer - "Lose Yourself"

Videopremiere: Major Lazer - "Lose Yourself"

Twerking vor malerischer Kulisse
Major Lazer haben ihre neue EP „Apocalypse Soon“ veröffentlicht. Zum Song „Lose Yourself“ gibt es jetzt auch ein entsprechendes Video. Zudem kann man die EP mit Features von Pharrell Williams und Sean Paul in voller Länge streamen.

Empfehlungen