Album

Save Yourself

Make Up - Save Yourself

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Riot Soul

The Make Up waren Mitte der Neunziger die Alpha-Rock Group der Dreifaltigkeit.

Revolte, Fashion und Pop, heute in Klon/Clown-Bands wie der International Noise Conspiracy zur nervtötenden Lächerlichkeit verkommen, fanden in The Make Up ihren Ursprung. Hervorgegangen sind sie aus der NATION OF ULYSSES einer Post-Hardcore Variante die sich von allen stiernackigen Aspekten lösten und eigentlich eine Soulband sein wollten. The Make Up klingen wie eine Mischung aus James Brown und MC5, tragen Kleidung, die sie selbst als Maos Arbeitspyjama bezeichnen, gemischt mit dem Style der frühen Beatles. Sie veröffentlichten grösstenteils auf Dischord, dem mittlerweile legendären Washingtoner Hardcore-Label um Fugazimusiker Ian McKay, das bis heute keine Barcodes auf die Platten druckt (wegen Indie). "C`mon, Let`s Spawn" ist ein Stück der letzten regulären Make Up Platte "Save Yourself" und muss eigentlich mit dem Begriff Riot-Soul beschrieben werden, so offensichtlich ist hier die ungewöhnliche Mischung aus Post-Hardcore und Guerilla. Angeblich löste sich die Band letztes Jahr auf, also zugreifen! (stephan szulzewsky)

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler