Album

Ugly Side Of Love

Malachai - Ugly Side Of Love

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die wollen nur spielen!

Malachai beherrschen das alte Spielchen Pop und horten auf ihrem Debütalbum kiloweise Zitate, ohne plump zu kopieren. Hip-Hop, Sixties-Beat, Dub, Rock´n´Roll und eine Menge mehr formen Malachai zur „Ugly Side Of Love“.

„Warriors, come out to play!“ - Ein Sample aus Walter Hills Actionfilmklassiker „The Warriors“ zum Start, ein „Simple Song“ zum Abschluss. Dazwischen? Ja, was! Dazwischen schlagen Malachai so einige Volten in ihren Songs, die nur selten die Drei-Minuten-Marke knacken. „Fading World“, das es als Free-Mp3 gibt, klingt als stammte es aus einer gemeinsamen Session von Beck, Gnarls Barkley, Clinic und Rare Bird.

Und kann doch nur eine ungefähre Ahnung vom Ideenreichtum dieses Albums geben, auf dem mit großer Lust und noch weniger Scheu im Setzkasten der Popmusik gewühlt wird. Und so ist „Ugly Side Of Love“ vieles - Das Album zum Beispiel, das DJ Shadow wirklich vorschwebte als er „Private Press“ aufnahm. Oder das Album, das Clinic nie zustande gebracht haben – und doch einzigartig. In jedem Falle aber besser als vieles, was in letzter Zeit mit Vorschusslorbeeren versehen in Bristol, der Hauptstadt des Trip-Hop, entstanden ist.

Alben

Ähnliche Künstler