Beware And Be Grateful

Maps & Atlases - Beware And Be Grateful

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sneak Preview

Math-Rock war gestern! Mit dem neuen Stück "Winter" sorgen Maps & Atlases neben einer aufgeräumten Struktur auch für jede Menge Pop-Appeal.

Wirklich überraschend ist diese Entwicklung nicht. Pop-Appeal hatten Maps & Atlases bereits auf ihrem Debüt "Perch Patchwork". Zwischen nerdigen Tüfteleien und frickeligen Arrangements war bei Dave Davison & Co. immer Platz für einen guten Song. 

Mit ihrem zweiten Album "Beware And Be Grateful" scheinen die Rocker aus Chicago die Tür zum lockeren Pop weiter aufzustoßen. Bei "Winter" sind die Ecken und Kanten nahezu glatt geschliffen und Maps & Atlases rocken mit metronomischen Kopfnicken. Geblieben ist die detailverliebte Arbeit und der näselnde Gesang. Dazu haben die Jungs den Blick immer noch auf das Wesentliche gerichtet: den Song. Für "Beware And Be Grateful" sind bisher nur offizielle Relasedaten für UK und USA bekannt. Dort erscheint das zweite Album am 16. April (UK) respektive 17. April (USA) 2012.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Videopremiere: Foals - What Went Down

Videopremiere: Foals - What Went Down

Knalliger Vorbote des neuen Albums
Mit einem "Bang!" melden sich die Foals zurück. Die erste Single ihres neuen Albums macht Hoffnung auf einen musikalischen Höhepunkt im Musikjahr 2015.