Hinfort! Feindliche Macht

Marcus Wiebusch - Hinfort! Feindliche Macht

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Kettcar legen eine Pause ein. Sänger und Gitarrist Marcus Wiebusch nutzt die Gelegenheit, um sein erstes Soloalbum zu veröffentlichen. Zum diesjährigen Recordstore Day erscheint eine erste Single. Gut 20 Jahre nach seinem ersten Solo-Tape.

"Hippiekacke" heißt das Tape von 1994, auf dem nur Marcus Wiebusch und eine Gitarre zu hören sind. Damals war Wiebusch noch als Sänger und Gitarrist mit den Punkrockern von ...But Alive unterwegs. Gut 20 Jahre später bereitet der Hamburger sein erstes Soloalbum vor. Denn Kettcar, die nach zehn Jahren, vier Studioalben und unzähligen Kilometern auf Tour eine der wichtigsten deutschsprachigen Indiebands sind, legen eine kreative Pause ein. Wiebusch hingegen schreibt weiter Songs und die „müssen raus“, wie er selbst auf seiner Homepage erklärt.

Marcus Wiebusch - Nur einmal rächen

Das ist nichts Ungewöhnliches im Hause Grand Hotel van Cleef. Erst vor zwei Jahren hat Label-Kollege Thees Uhlmann (Tomte) sein Solodebüt veröffentlicht. Wiebusch, der mit Uhlmann und Kettcar-Bassist Reimer Bustorff das GHvC gründetet, legt nun nach. Der erste Vorbote "Nur einmal rächen!" trägt die klare Handschrift des norddeutschen Songwriters, mit seine markanten Stimme und leicht melancholischen Klangfarbe. Drei Songs sind auf "Hinfort! Feindliche Macht", von denen es „der ein oder andere auch auf das Album schafft“. Die Single erscheint am 20. April 2013 zum Record Store Day als einseitig bespielte 10-Inch sowie digital.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Crowdfunding Kurzfilm: Marcus Wiebusch - "Der Tag wird kommen"

Crowdfunding Kurzfilm: Marcus Wiebusch - "Der Tag wird kommen"

Statement gegen Homophobie im Fußball
Mit "Der Tag wird kommen" hat Marcus Wiebusch auf seinem Album "Konfetti" einen Song gegen Homophobie im Fußball veröffentlicht. Jetzt hat Dennis Dirksen einen Kurzfilm zu dem neunminütigen Song gedreht. Aber auch die Profis des FC Arsenal haben eine starke Kampagne gegen Homophobie gestartet.
Sven Regener über GEMA und YouTube

Sven Regener über GEMA und YouTube

"Die Leute sollen sich ihre Lieder von Kim Schmitz vorsingen lassen"
Sven Regener sollte beim Radiosender Zündfunk ein Statement zum Thema Urheberrecht abgeben. Der Autor ("Herr Lehmann") und Songschreiber (Element of Crime) lieferte darauf hin ein fünfminütiges druckreifes und leidenschaftliches Statement zur aktuellen Situation der Musikbranche ab. 
Kettcar: neue Single, neues Album, neue Videos

Kettcar: neue Single, neues Album, neue Videos

"Zwischen den Runden" erscheint am 10. Februar 2012
"Zwischen den Runden" heißt das vierte Album der Hamburger Band Kettcar. Die erste offizielle Single "Im Club" entstand unter Mithilfe der Kettcar-Fans. Darüber hinaus gibt es zwei weitere Songs bereits vorab.
20 Jahre Intro

20 Jahre Intro

Konzerte und Festival zum runden Geburtstag
Unsere Kollegen von der Intro feiern in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Und das mit dem "feiern" ist wörtlich gemeint: mit zahlreichen Konzerten und Festivals beglückt die Intro die Republik zwischen November und März. Tonspion gratuliert und feiert mit.
Post von Olli Schulz

Post von Olli Schulz

Der Bibo-Mann mit neuem Album und Tour
Olli Schulz hat kürzlich bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest mit einer Art Ententanz für Aufsehen gesorgt. Wie es zu "Mach den Bibo" gekommen ist und warum sein treuer Begleiter Max Schröder alias Der Hund Marie auf dem neuen Album nicht dabei ist, erklärt er selbst in einem Brief.