Immer die Boys

Marla Blumenblatt - Immer die Boys

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Petticoat statt Skinny Jeans

Sie sieht aus als wäre sie dem Musical „Grease“ entsprungen und dreht im Video zu „Gartenpavillion“ den Hipstern in Neukölln eine lange Nase. Marla Blumenblatt umarmt auf ihrem Debüt „Immer die Boys“ den Sound der 50er Jahre, dreht im Petticoat Pirouetten in der Milchbar und versprüht Energie für zwei.

Zuerst war Marla Blumenblatt Tänzerin. Mit einem Stipendium in der Tasche zog sie von Wien nach New York, von dort nach Paris und wieder zurück. Wirklich ausgefüllt hat sie das Tanzen nicht, und so startet die rastlose Marla 2013 noch einmal neu: als Sängerin, in Berlin, mit klassischem Rock'n'Roll, surfigen Gitarren und viel Feuer in der Stimme.

Marla Blumenblatt - Gartenpavillion

Nur Retro zu klingen reicht Marla Blumenblatt nicht, sie denkt auch an kleinste Details, also wurde „Immer die Boys“ in Mono aufgenommen. Trotzdem steht Marla Blumenblatt mit beiden Beinen im Jahr 2013. Ihre Stimme und ihre tänzerische Energie verleihen den 50er Jahren eine Laszivität und weibliche Souveränität, die in den biederen Originalen nicht zu finden war.

Die vermeintlich naive Affirmation einer Zeit, in der das Frauenbild vom „Heimchen am Herd“ geprägt war, nutzt Blumenblatt geschickt, um den Spieß umzudrehen. Hier singt und tanzt eine selbstbewusste Frau, die sich von niemandem etwas diktieren lässt – perfekt in Bilder übersetzt im wunderbaren Video zu „Gartenpavillion“, das im Neuköllner Kiez gedreht wurde.

Tourdaten:

25.09.2013 Hamburg, Reeperbahnfestival
01.10.2013 Köln, Blue Sheel
02.10.2013 Frankfurt, Orange Peel
03.10.2013 München, Ampere
04.10.2013 Wien, Waves Festival
07.10.2013 Mannheim, Café Central
08.10.2013 Zürich, Eldorado
09.10.2013 Stuttgart, Rosenau
10.10.2013 Dresden, Altes Wettbüro
12.12.2013 Düsseldorf, Pitcher
13.12.2013 Hannover, Lux
14.12.2013 Hamburg, Prinzenbar
15.12.2013 Berlin, Grüner Salon

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Johnny Depp trifft Pink

Johnny Depp überrascht Pink in US-Late Night Show

Auch Stars sind manchmal nur Fans
Eine ganz ungewohnte Seite zeigte Superstar Pink in der Late-Night-Show von Jimmy Kimmel. In der Show outet sie sich als riesiger Fan von Johnny Depp und wird ganz kleinlaut, als er neben ihr auftaucht. 
2008 in viereinhalb Minuten

2008 in viereinhalb Minuten

Ein Jahr als Mash-Up mit Madonna, Coldplay und Timbaland
365 Tage komprimiert in weniger als fünf Minuten. DJ Earworm hat ein audiovisuelles Mash-Up geschaffen, das die 25 größten Hits der US-Billboard-Charts zu einem Song vereint. Willkommen zur Starparade 2008 mit Madonna, Rihanna und dem allgegenwärtigen Timbaland.
24. Oktober 2008: Die Alben der Woche

24. Oktober 2008: Die Alben der Woche

Mit Pink, Trentemöller, Bloc Party, The Cure, Joy Denalane, Broadcast 2000 u.a.
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
MP3 Special: Grammy 2003 Nominees

MP3 Special: Grammy 2003 Nominees

Wieviele Grammys sackt Eminem dieses Jahr ein? Das dürfte die zentrale Frage bei der Verleihung der Grammy-Awards sein. Aber es sind auch einige Künstler für die begehrteste Musikauszeichnung nominiert, die ihre Songs im MP3 Format zur Verfügung stellen. Hier eine kleine Auswahl der Nominierten, die wir Euch bereits vorstellen konnten.

Empfehlungen