Black Album

Marsmobil - Black Album

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Unterwegs zum Mars

Roberto Di Gioia setzt sich vierten Mal ans Steuer seines Marsmobil. Ganz ohne Co-Piloten geht es auf dem „Black Album“ zurück in die Sixties. Befreit von Zwängen, Budgets und dem Druck, Ideen liefern zu müssen, gelingt Di Gioia ein ebenso spleeniger wie liebenswerter Egotrip.

Roberto Di Gioia hat wahrscheinlich den Überblick darüber verloren, mit wem er schon gespielt und aufgenommen hat. Zuletzt konnte man den Multi-Instrumentalisten an den Keyboards der Liveband von Max Herre sehen, Di Gioia war aber auch am The Notwist Überalbum „Neon Golden“ beteiligt und hat Kruder & Dorfmeister unter die Arme gegriffen.

Mit dem „Black Album“ fährt er allerdings im Autopilot und im Egomobil. Komplett alleine produziert und eingespielt, hat Di Gioia eine nostalgische Reise in die trippigen Sixties unternommen. Spacige Keyboardsounds, verhallt verhuschte Drumbeats und eine Stimme wie aus einer fernen Galaxie montiert er zu einem eigenbrötlerischen Soundtrack, der mit dem manchmal etwas glatt polierten Dancefloor-Sound auf Compost Records wenig gemeinsam hat. Stattdessen verbeugt sich Di Gioia vor Air und Danger Mouse, lässt Beck auftauchen und alle gemeinsam mit Phil Spector Kaffee trinken.  

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Air spielen kostenloses Konzert am Brandenburger Tor

Air spielen kostenloses Konzert am Brandenburger Tor

Die französische Botschaft lädt zur Fete Nationale an den Pariser Platz
Air werden am Samstag, dem 16. Juli 2016 ab 19 Uhr ein kostenloses Konzert am Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor spielen. Die französische Botschaft hat die Band zum Nationalfeiertag eingeladen.
Beck, Ed Sheeran und Pharrell für Grammy nominiert

Beck, Ed Sheeran und Pharrell für Grammy nominiert

Bestes Album des Jahres wird im Februar ausgezeichnet
Von wegen, das Album hat im Streaming-Zeitalter keine Bedeutung mehr: die wichtigste Auszeichnung bei den Grammys ist nach wie vor die fürs "Album des Jahres". Und hier sind die Nominierten...
Beck veröffentlicht neues Album "Song Reader"

Beck veröffentlicht neues Album "Song Reader"

Bisher nur auf Papier existierende Songs werden auf CD veröffentlicht
Am 08.07.2014 feierte Beck seinen 44 Geburtstag. Zur Feier des Tages kündigte er die Veröffentlichung des neuen Albums „Song Reader“ an, für das Jack White, Jarvis Cocker, Fun. u.v.m. Songs eingespielt haben, die es bisher nur als Partitur gab.

Empfehlungen