Zum Glück in die Zukunft 2

Marteria - Zum Glück in die Zukunft 2

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Glück gefunden

„Zum Glück in die Zukunft II“ - Mehr als ein Sequel ist Marteria für den Nachfolger zu „ZGIDZ“ nicht eingefallen? Weit gefehlt, erst auf „ZGIDZII“ kommt zum Abschluss, was Marteria auf dem letzten Album begonnen hat. Aus einem Sequel wird so ein Double-Feature, bei dem der zweite Teil ausnahmsweise besser ist.

Ein bisschen musste man sich um Marteria Sorgen machen, nachdem bekannt wurde, er hätte mit Campino einige der Texte auf „Ballast der Republik“ geschrieben. Größer wurde die Skepsis, als durchsickerte, Campino sei für eines der wenigen Features auf dem neuen Marteria-Album verantwortlich. Was bei Sido und Müller-Westerhagen aber voll in die Hose ging, geht in „Die Nacht ist mit mir“ auf „zum Glück in die Zukunft II“ bestens auf. Nimmt man den beiden doch ab, dass ihr Verhältnis zum Alkohol durchaus ein lockeres ist.

Marteria - Zum Glück in die Zukunft II (Albumstream)

Glaubwürdigkeit ist das große Plus von „ZGIDZII“ im Gegensatz zu anderen Rap-Alben. Marteria hat es nicht nötig, sich größer aufzublasen als er ist. Seine tiefe Stimme, die wieder mal großartigen Beats von The Krauts, und Lines wie „Jetzt wird Goethe zitiert, also Faust hoch“ haben genug Autorität. Da kann es sich Marteria sogar leisten mit der wunderbaren Hymne „Mein Rostock“ ein bisschen sentimental zu werden. Trotzdem verfügt der Song über genug Identifikationspotential für alle, die jenseits der Millionenmetropolen aufgewachsen sind und das einfach nicht aus ihren Knochen bekommen.

„ZGIDZII“ ist ein großer Wurf geworden und noch mehr als CaspersHinterland“ das Album, auf das sich alle einigen können werden. Der doppelte Boden, den der 30-jährige Familienvater Marteria, der im eigenen Häuschen am See gerne fischen geht, in „Kids“ einzieht, holt alle ab – auch die, die inzwischen Joggen gehen!

Review: Marteria - "Zum Glück in die Zukunft"

Review: Marsimoto - "Grüner Samt"

Review: Marteria, Yasha & Miss Platnum - "Lila Wolken" (Download)

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

David Biene fotografiert Musiker nach dem Konzert

David Biene fotografiert Musiker nach dem Konzert

Wenn Jan Delay, Marteria oder Biffy Clyro von der Bühne kommen
Der Berliner Fotograf David Biene zeigt in einer Ausstellung in Berlin seine Bilder von Musikern, die gerade nach ihrem Konzert von der Bühne kommen. Und fängt dabei einen ganz besonderen Live-Moment ein, den kein Zuschauer zu sehen bekommt.
Playlist: Deutschrap Klassiker

Playlist: Deutschrap Klassiker

Von den Fantastischen Vier bis Casper - die besten deutschen Hip-Hop Songs
Deutschrap ist so vielfältig wie nie zuvor. Dafür sind viele Vorreiter aus den 90ern verantwortlich, aber auch aktuelle Künstler, die Hip-Hop mutig und innovativ interpretieren. Wir haben die besten deutschen Hip-Hop Songs in einer Playlist.
Cro (Unsere Zeit ist jetzt)

Trailer: "Unsere Zeit ist jetzt" - Cro kommt ins Kino

Til Schweiger spielt Cro
Cro hat sich einen Traum verwirklicht und einen Kinofilm gemacht. In Zusammenarbeit mit Til Schweiger entstand "Unsere Zeit ist jetzt", der ab 6. Oktober 2016 im Kino laufen soll. Jetzt gibt es den ersten Trailer. Kein Witz: Til Schweiger spielt Cro.

Empfehlungen