Album

Lass Uns Bleiben

Martin Klein - Lass Uns Bleiben

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Mann am Klavier

Nur Stimme und Klavier, mehr braucht der junge Liedermacher Martin Klein nicht, um sein Publikum in den Bann zu ziehen. Sein zweites Album "Lass uns bleiben" erscheint nun bei Traumton Records.

Er hat seine Lektion Klassik gelernt. Und er hat Jazzpiano studiert. Martin Klein ist ein ausgezeichneter Pianist. Aber er ist eben auch mit Tocotronic, Blumfeld oder Rufus Wainwright groß geworden und ein hervorragender Texter und Sänger. Geboren vor 28 Jahren in Wien hört man Martin Klein seine Herkunft zu (fast) keinem Moment an, kein Schmäh, keine Düstertexte, keine Ironie, kein Sarkasmus. Nicht im Entferntesten. Stattdessen erträumt sich Martin Klein am Klavier seine Lieder, die von Liebe, Tod oder Courage handeln, von dem was wirklich wichtig ist. Und er schafft es, mit seiner natürlichen Phrasierung und die Reduktion aufs Wesentliche, zu keinem Moment aufdringlich zu wirken, sondern einen Sog zu entwickeln, der einen in die wunderbare Welt des Martin Klein hineinzieht.

Die Intensität, die sich schon auf dem Album einstellt, dürfte live noch übertroffen werden, wenn alles ganz nah und unmittelbar und ohne Netz und doppelten Boden ist. Wenn echtes Leben auf Traumwelten eines Poeten trifft. So muss Musik sein: authentisch und traumhaft schön zugleich.

"Lass Uns Bleiben" erscheint am 18.11.2011 bei Traumton.

Martin Klein live:

22.11.2011 AT-Wien, Brut im Konzerthaus
24.11.2011 AT-Graz, Autumn Leaves Festival
30.11.2011 AT-Innsbruck, Weekender

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler