Enough of this?!

Martin Peter feat. Mark Stewart - Enough of this?!

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Was, schon vorbei?
“Enough of this?!” fragt das Albumcover. “Mehr davon!” entgegnet der Hörer schon nach dem ersten Durchlauf.

Mehr geht eigentlich nicht. An Einflüssen zumindest. Eine kleine Zeitreise, von den verschwitzten Dauerwellen-Metal-Anleihen der Achtziger über dunkle Industrial-Inspirationen bis hin zu entspannten Elektro-Ausflügen mit einem gewissen Britpop-Apeal: alles dabei. Auf nur einem Album. Trotz so viel Input schafft es Martin Peter selbst am besten, den Output auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen: wenn man kategorisieren will, dann trifft´s "PC-Punk" in der Tat am besten. Und dieser wird uns präsentiert von Angora Steel, dem neuen Ableger des Elektrolabels Compost. „Enough of this?!“ hat also wirklich nichts ausgelassen. Auch die Gästeliste kann sich sehen lassen. Unter anderem darf sich Digital-Hardcore-Ikone Alec Empire auf „Bypass“ – das auch als 12inch veröffentlicht wurde – ebenso austoben wie Mark Stewart (The Pop Group) auf dem hier vorgestellten Track „Psychoville“ gefeatured wird. Der Titel hält übrigens, was er verspricht. Psycho. (js)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler