Total 9

Matias Aguayo - Total 9

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Cologne Pop
Kompakt "Total" - total kompakt! Zwei CDs, die untermauern, dass das Kölner Label noch lange nicht am Ende angekommen ist. Da mögen böse Zunge noch so sehr eine kreative Krise der Kölner heraufbeschwören, wo "Kompakt" draufsteht ist Qualität drin.

Während Berlin grimmig vor sich hin rummst, kümmert sich Kompakt weiter um die Zuspitzung von Techno in Richtung Pop. Bestes Beispiel dafür ist Matias Aguayos "Minimal", der im DJ Kozes Radio Edit durchaus im Formatradio landen könnte. Statt minimaler Kühle setzt der Deutsch-Chilene Aguayo auf viel Percussion mit Latin Flair und einen charmanten Sprachen-Kauderwelsch. Ein gefundenes Fressen für das Internationale Pony in DJ Koze.

"Minimal" ist nicht das einzige Highlight auf der neunten "Total". Partial Arts´ hochgradig unterschätzter Track "Telescope" lässt Disco-Feeling aufkommen, während Burger/Voigt mit "Wand aus Klang" den direkten Anschluss an Harvest-Zeiten schaffen und 2008 wie 1998 klingen lassen. Und umgekehrt. Jörg Burger variiert sein Modernismus-Thema diesmal mit dem wunderbaren Track "Modernism begins at home".

CD 2 ist funktionaler, weniger poppig als der erste Teil der Kopplung, trotzdem lassen Robert Babicz oder Gui Boratto die Bassdrum lässig und leichtfüßig klöppeln, während Wolfgang Voigt alias Freiland zum Kehraus am Piano um "Geduld" bittet. Aber gerne doch!

Total 9 erscheint am 18.8.2008 und ist dann auch im Kompakt-MP3-Shop als Download erhätlich.

Florian Schneider / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Creepy Radiohead-Mash-Up

Creepy Radiohead-Mash-Up

Shining meets Radiohead meets DJ Koze
Eigentlich hat man das Mash-Up-Prinzip ja schon mehrmals für tot erklärt. Und dann kommt eins um die Ecke, das so zwingend ist, dass man doch an eine Zukunft der Verwursterei nicht zueinander passender Songs glauben möchte. So wie Okarolas DJ Koze-Radiohead-Mashup.
6. März 2009: Die Alben der Woche

6. März 2009: Die Alben der Woche

Mit Starsailor, Annie Lenox, Kelly Clarkson, Dirk Darmstaedter, Mathias Schaffhäuser, DJ Koze, Chris Cornell, Eisblume, Green Concorde u.a.
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
F11B : Samstag

F11B : Samstag

Der Tonspion beim Festival Internacional de Benicassim
Robert Smith, tausendfach. Das Konterfei schmückt das offizielle FIB-Magazin, grüßt von Bürgersteigen und Cafétischen, erinnert an einen schönen Abend. Und ganz nebenbei schürt es Vorfreude auf die vielen kommenden Stunden, auf den zweiten Abend des elften Benicassim-Festivals.