Album

Supreme Ballon

Matmos - Supreme Ballon

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Symphonie der Klangsynthese

Nach dem konzeptionell großartigen "The Rose has Teeth in the Mouth of a Beast" lassen Björks Lieblingsproduzenten Matmos auf "Supreme Ballon" Synthesizer und andere analoge Wunderkisten ganz ohne theoretischen Überbau surren.

"No microphones were used on this album" schreiben Matmos mit stolzen Lettern ins Booklet ihres neuen Albums. Bei derart vielgestaltigem Geflirre, Gezirrpe und Geknister wäre man auch nie auf die Idee gekommen, dahinter menschliche Stimme oder reale Samplingquellen zu vermuten. Stattdessen kommt der komplette Sound aus obskuren Maschinchen, die jedem Synthesizer-Fetischisten schlaflose Nächte bereiten dürften.

Nicht Ludwig II. oder Wittgenstein stehen im Mittelpunkt der Tracks, sondern Moog Voyager, Waldorf Q und Korg MS 2000. Mit spielerischer Leichtigkeit testen M.C. Schmidt und Drew Daniels die Möglichkeiten und das Klangrepertoire der Maschinen in Stücken wie "Rainbow Flag" oder "Polychords" aus, die als Overtüre für den gigantischen "Supreme Ballon" dienen. Im Titelstück entlocken die beiden kalifornischen Freigeister ihrem Gerätepark eine mehr als zwanzig-minütige Symphonie der Synthetik, die schlicht und ergreifend großartig ist.

Florian Schneider / Tonspion.de

Download & Stream: 

Alben

The Rose Has Been In The Mouth Of A Beast

Matmos - The Rose Has Been In The Mouth Of A Beast

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Zerschredderter Wohlklang
Fluffig und leichte Muse, nein das waren Matmos nie. Das war schließlich auch für Björk reizvoll, mit der das Duo in den letzten Jahren viel zusammen gearbeitet hat. Ihr neues eigenes Album widmet zehn schwulen Prominenten ein eigenes Stück.
The Civil War

Matmos - The Civil War

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Björks Produzenten kämpfen gegen das Unwirkliche
In letzter Zeit haben sich Matmos vor allem als verschrobene Sound-Designer von Björk einen Namen gemacht. Dass sie auch seit Jahren eigene Platten veröffentlichen, hat sich dagegen noch nicht so recht herumgesprochen.

News

Hingeschaut: Antony & The Johnsons - Another World (Video)

Hingeschaut: Antony & The Johnsons - Another World (Video)

Vertonte Herbstmelancholie
Seit über drei Jahren wartet man nun schon auf Neues aus dem Hause Antony & The Johnsons. Doch der hatte in den letzten Jahren so viele Gastauftritte zu bewältigen, dass es jetzt nur zu einer kleinen EP gereicht hat.

Ähnliche Künstler