Loftmynd

Megas (w/ Bjork & Inga) - Loftmynd

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Björk und ihre Schwester im Background

Zu ihrem neuem Greatest Hits-Album serviert Björk ihren Fans eine Box mit raren Aufnahmen ihrer Karriere. Eine Besonderheit aus dem Jahre 1987 fehlt allerdings: Für die isländische Band Megas sang Björk mit ihrer Schwester Inga im Background.

Die Gudmundsdottir-Schwestern zusammen im Background: Die in Island sehr angesagte Rockband des "isländischen Bob Dylan" Magnus Thór Jonsson dachte sicher nicht, dass ihnen allein schon diese einmalige Kooperation mit Björk und der ausserhalb Islands eher unbekannten Schwester Inga eines Tages nützlich sein könnte. Das Album wurde damals als Tribut an die isländische Hauptstadt Rejkjavik aufgenommen, liegt musikalisch nicht weit von den Sugarcubes entfernt, ist jedoch sehr viel poppiger und in isländischer Sprache. Das Album war über viele Jahre vergriffen und ist nun erstmals auf CD veröffentlicht worden. Unverkennbar ist hier Björks Stimme, die einen eher durchschnittlichen Song interessanter macht. Ihre Schwester Inga ist leider nur zu erahnen, ihr Talent blitze aber auch in den Sugarcubes-Songs "Mykjan" und "Skalli" auf. Björk wirkte später noch an zwei weiteren Alben von Megas mit. (os)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Björk mit 17 Jahren 1982

Video: Björk mit 17 Jahren

Sie hat sich kaum verändert
Wir lieben das Internet! Es gibt uns die einmalige Chance, die 17-jährige Björk im Jahr 1982 bei einem Konzert ihrer damaligen Band Tappi Tikarrass zu sehen. Unser Fundstück der Woche.
BJÖRK! Dokumentation (2015) in voller Länge

BJÖRK! Dokumentation (2015) in voller Länge

Film über die außergewöhnliche Karriere der isländischen Künstlerin
Dokumentation über die einzigartige Karriere der isländischen Künstlerin ist jetzt zeitlich begrenzt in der WDR-Mediathek zu sehen.