Album

A Data Learn The Language

The Mercury Program - A Data Learn The Language

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sanft entrückter Post-Rock

Sanft. Ruhig. The Mercury Programm senden auf Frequenzen, die wir nicht bewusst wahrnehmen. Erst nach langer Zeit bewegen wir uns dazu, denn das Adrenalin wird hier nicht ausgeschüttet, sondern unter ständigem Rühren hinzugegeben.

Aus Bass und Schlagzeug baut die Band ein Gerüst auf, auf dem schon die Gitarren - verfremdet, geloopt, kaskadierend - hervorragend liegen können. Vervollständigt wird die Band, wird das Bild jedoch durch Whitney Travisanos Xylophon-Einsprengsel. Diese balancieren durchs Stück und geben ihm gleichzeitig Leichtigkeit und Bedeutung, ohne sich aufzudrängen. Überhaupt: Hier drängt sich gar nichts auf. Bass und Schlagzeug spielen so besonnen wie perfekt zusammen, die Mittel sind wenige und sie sind sparsam eingesetzt. Niemals langweilig, nur sanft. ist frisch erschienen und muss sich nicht "Soundtrack zu dieser oder jener Jahreszeit" schimpfen lassen. Denn diese Musik funktioniert. Immer und gut. "A Data Learn The Language" (sc)

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler