Wu Massacre

Meth Ghost Rae - Wu Massacre

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Ausgerechnet Method Man, Raekwon und Ghostface Killah, drei Schwergewicht des Wu-Tang Clan, sorgen für ein Hip-Hop-Highlight. „Wu Massacre“ ist mal wieder ein Album des Clans, bei dem von den Beats bis zum Artwork, vom Label bis zum Veröffentlichungstermin endlich alles stimmt.

Zehn Songs, zwei Skits: Meth, Ghost und Rae haben mein Flehen erhöht. Und ein Rap-Album geschrieben, dass sich nicht mit Füllsongs aufhält und stundenlang bekifftes Gesabbel aus dem Studio für die Nachwelt konserviert. Stattdessen Konzentration aufs Wesentliche, das direkt auf einem dem Clan angemessenen Label erscheint und durch die Coverarbeiten von Chris Bachalo, Zeichner der „X-Men“-Comics auch optisch die letzten Wu-Tang Clan-Releases um Lichtjahre hinter sich lässt.

Die Produktion von „Wu Massacre“ geht zu großen Teilen aufs Konto von Mathematics. RZA ist mit dem Michael Jackson sampelnden „Our Dreams“ für den Hit des Albums verantwortlich, währen sich Method Man, Raekwon und Ghostface Killah auf ihre Stärken besinnen. Schon lange hat man Meth nicht mehr so entspannt und unterschwellig aggressiv gerappt. Dieses „Wu Massacre“ ist für den Clan eine Reinigung zur rechten Zeit und zugleich ein deutliches Statement: "Die Zukunft ohne uns? No Way!"

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Käufer des Wu-Tang-Clan Albums verhaftet

Käufer des Wu-Tang-Clan Albums verhaftet

"Der meist gehasste Mann im Internet"
Erst verteuerte er ein lebenswichtiges Medikament um ein vielfaches, dann schnappte er sich für zwei Millionen Dollar die einzige Kopie des Albums "Once Upon A Time In Shaolin". Und hörte es bis heute nicht an. Der "meist gehasste Mann im Internet" wurde heute verhaftet. 
Wu-Tang Clan Fan will 6 Millionen Dollar sammeln, um Album zu zerstören

Wu-Tang Clan Fan will 6 Millionen Dollar sammeln, um Album zu zerstören

"Sie glauben, dass sie Gold scheißen"
Der Wu-Tang Clan hat kürzlich angekündigt, nur ein Exemplar des Albums "The Wu - Once Upon A Time In Shaolin" herausbringen zu wollen und meistbietend zu verkaufen. Chris Everhart hält das für so daneben, dass er Geld sammeln möchte, um das Werk ungehört zu zerstören.
Wu-Tang Clan will nur ein Exemplar seines neuen Albums veröffentlichen

Wu-Tang Clan will nur ein Exemplar seines neuen Albums veröffentlichen

Album soll wie ein teures Kunstwerk auf den Markt kommen
Bescheidenheit ist eine Zier, aber der Wu-Tang Clan kam bisher ganz gut ohne klar. Sein neues Album will der Clan ganz unbescheiden wie ein Kunstwerk auf den Markt bringen und nur ein einziges Exemplar davon verkaufen. "Das ist, als hätte jemand das Zepter eines ägyptischen Königs in seinem Besitz", erklärte RZA gegenüber Forbes.