Magic Monday

Michna - Magic Monday

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Dope Beats und slicke Bläser
Adrian Michna ist DJ und Trompeter und legt mit "Magic Monday" die lässigste Instrumental-HipHop-Platte seit RJD2s Debüt "Deadringer" vor. George Evelyn alias Nightmares On Wax dürfte angesichts dieses Albums auf Ibiza grün vor Neid werden.

Dabei hat Michna seinen Kollegen gegenüber einen entscheidenden Vorteil: er ist nicht auf sein Händchen für Samples angewiesen, die Legende will es, dass für "Magic Monday" keinerlei Freigaben eingeholt werden mussten. Stattdessen liefert Michna eine endlos lange Liste mit eingesetzten Instrumenten, die gleich drei Trompeten umfasst. Die meisten Bläser auf dem Album hat der New Yorker selbst eingespielt.

Dass aus "Magic Monday" trotzdem keine trockene Mucker-Veranstaltung wird, verdankt Michna einer angenehm warmen Funkyness, den kleinen und kleinsten Melodien seiner Tracks, die wie Sprechblasen in der bunten Michnawelt aufpoppen. So rund waren kleine Ecken schon lange nicht mehr und Downbeat hat einen neuen Helden. Bleibt zu hoffen, dass es Michna nicht wie RJD2 geht, der nach einem fulminanten Debüt mehr als nur den Faden verloren hat.

Florian Schneider / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Warp Records wird zwanzig

Warp Records wird zwanzig

Label sucht die besten Tracks aus zwei Jahrzehnten
Eines der einflussreichsten Electronica-Labels feiert Geburtstag. Warp Records, 1989 in Sheffield gegründet, wird 20 Jahre alt und feiert den runden Geburtstag mit einer Doppel-CD. Neben den Betreibern des Labels haben auch Warp-Fans Gelegenheit dafür zehn Tracks auszusuchen.
Hingeschaut: RJD2 - Work It Out

Hingeschaut: RJD2 - Work It Out

Gut zu Fuß an Krücken
Normalerweise sind es ja eher die großen Namen, deren Videos im Tonspion in Ermangelung einer downloadbaren Alternative vorgestellt werden. RJD2 dürfte im Gegensatz zu Roisin Murphy oder den Chemical Brothers eher wenigen Leuten bekannt sein, sein Video zu "Work It Out" kann sich aber definitiv mit den Big Budget-Produktionen der Stars messen lassen.
F11B : Donnerstagfreitag

F11B : Donnerstagfreitag

Der Tonspion beim Festival Internacional de Benicassim
Mehr als 30.000 Menschen springen umeinander, entspannen an Stränden, stehen sich im Weg, liegen sich in den Armen. Robert Smith hat sich über die ganze Stadt gelegt, gute Musik gibt guter Musik Klinke um Klinke in die Hand. Das Festival Internacional de Benicassim lockt zum elften Mal.

Empfehlungen