Tchaikovsky: The Nutcracker

Mikhail Pletnev - Tchaikovsky: The Nutcracker

Label: 
Komponist: 
Peter I. Tschaikowsky
Dirigent: 
Mikhail Pletnev
Ensemble: 
Russian National Orchestra
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Meisterwerk der Balletmusik

Das große Ballet Der Nussknacker gehört zu den bedeutendsten Kompositionen seines Genres. Das süffige Werk bescherte Peter I. Tschaikowsky einen seiner nachhaltigsten Erfolge und ist mit seinen klangschönen Melodien noch heute extrem populär.

Der Nussknacker, entstanden nach literarischen Vorlagen von E.T.A. Hoffmann und Alexandre Dumas, wurde am 18. Dezember 1892 uraufgeführt, weniger als ein Jahr vor Tschaikowskys Tod im Alter von nur 53 Jahren. Eine der Besonderheiten dieses Meisterwerks ist der Einsatz eines Kinderchores, der der Komposition, gerade auch in unserem Hörbeispiel Valse des flocons de neige, einen Touch von purem Hollywood verleiht.

Das Russian National Orchestra wurde 1990 gegründet und ist seit der russischen Revolution im Jahr 1917 das erste komplett unabhängige klassische Klangkörper Russlands. Das Orchester wurde von dem weltbekannten russischen Pianisten und Dirigenten Mikhail Pletnev, der auch in der vorliegenden Einspielung als Dirigent firmiert, begründet, und hat sich seitdem international einen exzellenten Ruf erspielt. Die musikalisch wie technisch höchsten Standards genügende Gesamtaufnahme von Tschaikowskys Der Nussknacker erhielt hervorragende Kritiken und dürfte bald zu den Refereneinspielungen dieses Werkes gezählt werden.

2 CDs, ca. 94 Minuten


Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen