Beats & Bruises

Miss Li - Beats & Bruises

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Wer ohne Fernseher und Werbepausen lebt, konnte Miss Li in den letzten Jahren glatt verpassen. Denn die eingängige Poprevue der Schwedin war beliebter Spotsoundtrack. Nach einer langen Schaffenspause kommt nun "Beats & Bruises" vergleichsweise düster daher.

Nun sind zwei Jahre schnell vergangen, und mancher nimmt sich gern das Zehnfache dieser Zeit für ein neues Album. Außerdem mussten die ersten Alben der Sängerin, die sie per Dauerfeuertaste veröffentlicht hatte, auch erst einmal verdaut werden. Vielleicht hätte sie einfach so weiter gemacht, wenn sie nicht eine schmerzhafte Krankheit für ein halbes Jahr ans Bett gefesselt hätte.

"Beats & Bruises" erzählt auch von dieser Pause, erzählt von den Tagen, an denen sie vor Schmerzen nicht gehen konnte. Und wo Linda Carlsson das schiefe Leben einst zu nach Werbespotbildern schreiender Popmusik besang, findet ihr neues Album düsterere Töne für seine düsteren Themen, vom Schellackplattenintro des Gewaltszenarios "Devil's Taken Her Man" bis zum trotzigen Finale von "Are You Happy Now?".

Aber so wie eine zweijährige Schaffenspause nur relativ lang ist, so ist "Beats & Bruises" auch nur relativ düster. Miss Li und Band fordern nur allzu gern zum Tanz auf, und immer wieder packen einen Northern-Soul-, Rock'n'Roll- und Sprintchansonnummern bei der Hüfte, verwandelt "Beats & Bruises" Tristesse und Leiden einfach in Bewegung. Wenn's doch nur immer so einfach wäre.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News