Galaxy of Nowhere

Mondkopf - Galaxy of Nowhere

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Beknackte Biester

Paul Regimbeau alias Mondkopf ist ein Kindskopf mit der Meinung: Wer die schlimmsten Auswüchse der Technokultur nicht leibhaftig mitbekommen hat, darf die die Abstellkammer der verbotenen Sounds hemmungslos plündern. Hätte der Kerl aus Toulouse dabei nicht so ein gutes Händchen für knallige Beats, seine „Galaxy Of Nowhere“ würde wirklich ins Nichts führen.

 

Regimbeau ist 23 Jahre alt, hat also 1987 das Licht der Welt erblickt. Zwei Jahre später rollte bereits die erste Loveparade über den Ku´damm, die Mauer fiel und Techno trat seinen Siegeszug an. Inklusive musikalischer Irrungen und Wirrungen, die Phänomene wie Scooter, Woody van Eyden oder Paul van Dyk hervorgebracht haben.

Erfrischend an Regimbeaus Tracks ist, dass er sich nicht eine Sekunde darum schert, ob ein bestimmter Sound nicht längst aus dem Coolness-Handbuch verbannt wurde. Anklänge an Happy Hardcore, Trance und Kirmestechno stellt er ziemlich ungebrochen neben biestige Halftime-Beats, wie sie Modeselektor kaum besser hinbekommen könnten. Dazu gesellt sich ein Name, der auf der nach oben offenen Beknacktheits-Skala weit oben rangiert und eine kindliche Freude, die Regimbeau gerne im wörtlichen Sinne auslebt. Unterm Strich? Das unterhaltsame Album eines Künstlers, der nach seinem eigenen Ausdruck sucht, dabei aber schon ziemlich weit gekommen ist.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Vinyl-Verlosung: Moderat - "Eating Hooks" (10''/12''-Vinyl)

Vinyl-Verlosung: Moderat - "Eating Hooks" (10''/12''-Vinyl)

Komplettes Live-Album folgt Ende November
Nach "III", dem dritten Album von Moderat, folgt Ende November ein Live-Album des Berliner Trios. Vorab wird die dritte Single "Eating Hooks" als exklusive Single-Vinyl veröffentlicht. Wir verlosen jeweils eine 12-Inch - und eine 10-Inch-Vinyl zum Release am 4. Oktober.
Moderat - Live In Berlin (2016)

Moderat - Live In Berlin (2016)

Das Konzert aus dem Berliner Velodrom
Mit ihrem dritten Album "III" haben Moderat aus Berlin ihren Status als einer der besten und populärsten Acts der Elektronikszene untermauert. Telekom Electronic Beats hat ihr Heimspiel in Berlin aufgezeichnet. 
Berlin Live: Moderat spielen kostenloses Club-Konzert in Berlin

Berlin Live: Moderat spielen kostenloses Club-Konzert in Berlin

Die Bilder der Arte-Aufzeichnung am 5. Juli 2016
Sie sind die Superstars der deutschen Elektronikszene: Moderat spielten am 5. Juli 2016 ein kostenloses Konzert im Rahmen der arte Reihe "Berlin Live". Hier sind die Bilder der Show, die in einigen Wochen auch auf Arte zu sehen sein wird.
Fete de la musique Berlin 2016

Fete de la musique in Berlin: Das volle Programm

Umsonst und draußen mit Modeselektor, Frittenbude, Kid Simius und vielen anderen
Jedes Jahr zum Sommeranfang lädt die Fete de la musique in mehr als 540 Städten weltweit die Musik auf die Straße. Hier das gesamte Programm in Berlin, neben ein paar Headlinern gibt's beim Schlendern durch die Stadt so einiges zu entdecken heute.

Empfehlungen