Love Your Neighour? No, Thanks!

Monotekktoni - Love Your Neighour? No, Thanks!

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Explosive Schlagfertigkeit
Die durch die Klaxons ins Gerede gekommen Sirene hat Tonia Reeh schon lang geschluckt und schlägt damit Alarm. Monotekktoni hält weniger denn je ihre Klappe und bittet ein drittes Mal zum Rave-Getanze.

Früher Das Zuckende Vakuum, dann Masonne und nun schon länger solomäßig als Monotekktoni unterwegs. Die Erstgenannten waren Heroen im Berliner Indiegitarrenuntergrund, die Zweitgenannten ihre Nachfolger und Letzteres ein One-Woman-Project mit ziemlich viel Schlagfertigkeit im Bauch. Monotekktoni ist politisch, ist kess und nicht zu bändigen. Nach „Tonfalle“ und „How to reduce power consumption to a minimum“ gibt es im dritten Monotekktoni-Jahr ein drittes Album, das den Mund aufmacht, die Beatkralle ausfährt und um sich schreit. Ob Polit-Beatpop oder Elektro-Punk, Monotekktoni reißt alles auf, was sich ihr an gesellschaftlichen Missständen oder musikalischen Standards in den Weg stellt. Geladen und explosiv sind Texte wie Musik, frei nach der Devise: Verzerren kann man alles und MIDI kann auch kreischen. Es blitzt hier und da dann Björk’sche Schönheit auf, wird aber zermalmt von durchgetretenen Plastikbassdrums und niedergemetzelt von gezerrter Allerlei. Ein Album voll melodiöser Schlagfertigkeit – und einem völlig überraschenden, grandios traurigem Klavieroutro. „Love Your Neighour? No, Thanks!” macht mächtig Alarm auf dem Rave-Tableau. Immer politisch, gewitzt und schlau. Ganz schön plietsch eben, würde man auf Platt sagen. (bb)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen