Album

We Shall All Be Healed

The Mountain Goats - We Shall All Be Healed

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Bergziegen tänzeln Heilung herbei

Ein weiteres Mal lässt John Darnielle die Welt an seinen Beobachtungen teilhaben. Vollmundig verspricht das neue Album seiner Mountain Goats Heilung für alle. Schon mal ein bisschen vorweg heilt die Single "Palmcorder Yajna".

Nachdem die Mountain Goats zuletzt drei Alben in einem Jahr veröffentlichten, hat sich ihr Kopf Darnielle für "We Shall All Be Healed" mal etwas mehr Zeit gelassen. Immerhin ein Jahr ist es schon her, dass "Tallahassee" mit seinen verhuscht-schönen Beziehungsbestandsaufnahmen zu erfreuen wusste. Im jetzigen Jahr nun versichert die Band Heilung, und Darnielle beobachtet, beschreibt, stellt Diagnosen. Wie schon sein Vorgänger tänzelt "We Shall All Be Healed" leichtfüßig zwischen trationell-schrammelndem Mountain-Goats-LoFi-Appeal und feinen Poparrangements umher, ohne sich konkret für eine der Möglichkeiten zu entscheiden. Charmant ist dieses Getänzel und auch "Palmcorder Yajna" ist nicht die Ausnahme von der Regel. Man lasse sich überzeugen. (sc)

Download & Stream: 

Alben

Tallahassee

The Mountain Goats - Tallahassee

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Low Fidelity, simpel und gut
"Tallahassee" ist das dritte Mountain Goats-Album in einem Jahr und zu Recht das, dem die meiste Aufmerksamkeit zukommt. Beziehungsbestandsaufnahmen im ruhig-gezupften Gewand oder übermütig-angetrunken wie "No Children".

Ähnliche Künstler