Gute Aussicht

Muff Potter - Gute Aussicht

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Die Toten Hosen und Die Ärzte verehren Muff Potter. Warum eigentlich? Vielleicht deshalb, weil diese Band trotz wachsenden Erfolges noch genauso frank und frei aufspielt, wie sie damals in den Juzes begonnen hat.

Natürlich sind einige ihre Anhänger auf die Barrikaden gegangen, als Muff Potter für das letzte Album „Steady Fremdkörper“ beim bösen Major unterschrieben hatten. Was die stinkigen Fans nur manchmal vergessen, ist die Tatsache, dass ebensolche Firmen manchmal auch das gute Geld lockermachen, um ihren Künstlern die Freiheit zu finanzieren, Musik zu machen. Dieser Schritt sei also jedem gegönnt, allen voran den Herren von Muff Potter.

Im Zuge ihres neuen Albums sind sie nun aber auf ihre alten Pfade zurückgekehrt, zu ihrer selbstbestimmten „Vermarktung“ und ihrem rumpeligen Knüppelsound. Vorüber ist der Abstecher ins Majorhaus, vorbei die Suche nach der Radiosingle und weiter geht es in den eigenen vier Labelwänden bei Hucks Plattenkiste. Dort herrscht „Gute Aussicht“ mit ganz viel Krach, Livegefühl und Spielfreude. Ohne Firlefanz und ohne großartiges Gebären ist das Punkrock, der Seele hat. Da werden die langweiligen Großen scheinbar schon etwas neidisch.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Muff Potter lösen sich auf

Muff Potter lösen sich auf

Eine Indie-Instanz sagt Tschüss
Soeben vermeldet der Newsletter aus dem Hause Grand Hotel Van Cleef, dass Nagel und Co. nicht weitermachen. Nächste Woche beginnt die Abschiedstour.
17. April 2009: Die Alben der Woche

17. April 2009: Die Alben der Woche

Mit Depeche Mode, Art Brut, The Do, Raphael Saadiq, Metro Station, Camera Obscura, Muff Potter, Kamerakino und Tosca
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
Webwheel zur neuen Muff Potter-Platte

Webwheel zur neuen Muff Potter-Platte

Die komplette "Gute Aussicht" im Prelistening
Der Ausflug zum Major war kurz und lehrreich. Die Münsteraner und Wahl-Berliner von Muff Potter gehen mit ihrem neuen Album wieder auf altbewährten DIY-Wegen. Das kommende Album kann man nun exklusiv im Netz durchhören.
Hingeschaut: Turbostaat - "Harm Rochel"

Hingeschaut: Turbostaat - "Harm Rochel"

Im Vorfeld schon heiß diskutiert: Die Flensburger und ihr Majordebüt
Wie prophezeit, zieht diese Band nun große Kreise: Turbostaat kommen aus dem kühlen Norden und sind seit vielen Jahren kühne Deutschpunker mit festen DIY-Wurzeln. Dass sie sich nun Einiges anhören müssen, weil sie zum Major rübergeschippert sind, ist klar – aber letztlich auch ganz schön irrelevant.