Aktuelles Album

I Don`t Want To Know

Muki - I Don`t Want To Know

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Songwriting in Vollendung

Einer der größten weithin unbekannt gebliebenen Singer-Songwriter der letzten 30 Jahre ist John Martyn. Die Jazz-Pop-Band Muki covert einen der vielen heimlichen Klassiker aus der Feder des schottischen Meisters.

"I Don`t Want To Know `bout evil, I only want to know about love", so der Refrain des zarten Songs, den Martyn im Original mit seinem kantigen, expressiven Gesang zu einem sehnsüchtigen Flehen hochschraubt. Muki sehen das dann schon etwas entspannter und Sängerin Sophie Barker kehrt die sanfte Seite des Stücks hervor. Begleitet wird sie von Luke Mullen und Jules Evans, die zuvor in Jazzbands gespielt hatten, bevor sie Downtempo, Drum`n`Bass und andere moderne Einflüsse entdeckten, die sie nun mit ihrer Band Muki umsetzen und verschmelzen. Zum Dahinschmelzen ist dieser Song tatsächlich, ob im Original oder in dieser schönen Coverversion. Dennoch empfehlen wir allen, denen das hier gefällt, sich auch mal mit dem frühen John Martyn auseinanderzusetzen, der mit seiner Nick Drake gewidmeten Platte "Solid Air" im Jahre 1973 Maßstäbe in Sachen Songwriting und Intensität gesetzt hat. Vor allem Nick Cave dürfte einige John Martyn Platten zuhause rumstehen haben. Zudem ist Martyn einer der Songwriter, die nicht nur wissen, wie man Songs schreibt, sondern vor allem auch, wie man sie singt. (ur)

Alben

Ähnliche Künstler