Martes

Murcof - Martes

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Schwermütiges für letzte Erinnerungen
Leise heult ein Cello auf und konkurriert zu einem treibenden Beat. Der Mexicaner Fernando Corona alias Murcof verbindet zwei Genres die oberflächlich betrachtet nicht zusammenpassen - und doch miteinander harmonieren: Klassik und Elektronik.

Ganz undaufdringlich und leise geht es zu beim mexikanischen Klangkünstler, der mit "Martes" jetzt sein Debutalbum veröffentlicht hat. Minimale Einsätze von Piano und Cellis, Electro-Beats- und Beeps und ein immer wiederkehrendes Motiv lassen in Memoria eine unheimliche Spannung aufkommen, als befände man sich auf einem Trip ohne Wiederkehr durch die Hitze der mexikanischen Wüste. Oder, wie der Titel es andeutet: Der Soundtrack zum Film seines Lebens, der an einem vorbeizieht, bevor man seinen letzten Atemzug tätigt. Freude kommt bei der Melancholie von Senior Corona also nicht unbedingt auf. Dennoch zieht er einen mit seinen schwermütigen Grooves schnell in einen Sog hinein. (os)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Postal Service einigt sich mit US-Post

Band wird Briefmarken bewerben
Wenn sich nächste Woche die Manager der US-Post zu ihrer jährlichen Hauptversammlung treffen, erwartet sie ein ungewöhnliches Unterhaltungsprogramm: Für musikalische Untermalung wird das Dance-Pop-Duo The Postal Service sorgen – und damit beweisen, dass nicht jeder Streit um geistiges Eigentum böse enden muss.

Empfehlungen