Brave You Free May

Musika 77 - Brave You Free May

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Noch ein melancholischer Schwede

Melancholische Musik passt nicht nur zur Jahreszeit, sondern scheint auch immer mehr Fans zu finden - zumindest in Schweden.

Gerade hat man sich über die schöne EP von Boy Omega gefreut, da gibt es mit "Brave You Free May" von Musika 77 bereits Nachschub in Sachen melancholischer Indie-Musik. Johann Krantz, der Kopf hinter Musika 77 ist in Schweden wahrlich kein Unbekannter und gehört neben Björn Kleinhenz, Boy Omega und Jose Gonzalez zu einer neuen Riege hochklassiger Singer/Songwriter, von denen man sicherlich auch in Deutschland bald mehr hören wird. Sein Album "Brave You Free May" hat eigentlich alles, was man für einen gemütlichen, möglichst verregneten Sonntag zuhause braucht: Atemberaubende Melodien und dichte Arrangements machen die Stücke schön und majestätisch, ohne unangenehm bombastisch zu wirken. Geschickt benutzt Krantz Bläser und Streicher, gibt seinen Songs damit Tiefe und Wehmut. Da stören auch die seltsam kryptischen Songtitel kaum. Nachzuhören auf dem schönen Download "Llanvair Llew".(cw)

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

One of my kind

One of my kind

Einstündige Doku über Conor Oberst & The Mystic Valley Band
Conor Oberst, Vordenker der Bright Eyes und Gründer von Saddle Creek Records, hat mit "One Of My Kind" eine Dokumentation über sein erstes Soloalbum und seine Begleitband The Mystic Valley Band ins Netz gestellt.
09. April 2009: Die Alben der Woche

09. April 2009: Die Alben der Woche

Mit The Kilians, The Virgins, The BPA, Kristofer Aström, Stimming, Das Bierbeben und Christina Stürmer
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.
Warner Music: Ein Schritt vor und zwei zurück

Warner Music: Ein Schritt vor und zwei zurück

Warner goes Myspace und zwei Indies neue Wege
Obwohl mit der EMI im Laufe dieser Woche ein Majorlabel erneut bekräftigt hat, schon bald mit dem Verkauf DRM-freier Songs via iTunes zu starten, bleibt Warner seiner protektionistischen Linie treu. Via Myspace will das Majorlabel geschützte WMA-Files von Künstlern wie Nickelback oder P.Diddy verkaufen. Und vergrätzt sich damit die iPod-Nutzer.