Album

Atomic Ritual

Nebula - Atomic Ritual

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Kalifornischer Weltallrock

Mit einer Lässigkeit, die niemandem etwas beweisen muss, stampfen Nebula Songs aus Felsen, schleifen Alben zurecht. Konzentriert, unprätentiös und wirkungsvoll wird auf die Zwölf gegeben.

Zum vierten Mal haben Nebula ihre Songbrocken in Albumform gebracht. Einmal mehr Riffmauern, einmal mehr Brachialpsychedelia, einmal mehr zelebriert das Trio Weltallrock erster Güte. Produziert von Masters Of Reality-Kopf Chris Goss, stampft "Atomic Ritual" durch seine eigene Welt, in der wenig Neues, doch viel Gutes passiert. Umherirrende Gitarrensoli, pulsierende Basswände, Bluesimprovisationen und Stonerklassik sehen sich durcheinander geworfen und zu schlüssigem Ganzen verarbeitet. "Atomic Ritual" erschien im November des vergangenen Jahres. Da die Band jedoch spendierfreudig ist, kann man sich bei ihnen daheim vortrefflich anfixen lassen. (sc)

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler