Album

Wrath of Circuits

The Nein - Wrath of Circuits

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Erwachsenen-Rock

The Nein kommen aus Durham, North Carolina, der Stadt der Medizin. Vielleicht aber bald auch City Of Rock. The Nein sezieren mit Faint Sounds unsere Ohren.

Ersteinmal zur Band: Sie besteht aus Finn Cohen, Casey Burns, Robert Biggers und Dale Flattum. 2004 Jahr erschien eine selftitled 6-Track-CDEP, unter anderem mit dem großartigen "War Is On Stereo", die bei den Hörern auf so viel Zuspruch stieß, dass nun ein Longplayer hinterhergeschoben wird. Der bei den Aufnahmen zur EP noch nicht zur Band gehörende Dale Flattum, ist einigen vielleicht noch als Mitglied von "Steel Pole Bath Tub" oder "Milk Cult" bekannt. Der "The Nein" - Sound ist gekennzeichnet von Shellac-reinen Gitarren, zwar nicht so verzerrt, aber ebenso messerscharf, einem geradezu seismischen Bass, einem zermalmendem, aber irgendwie auch energiespendendem Schlagzeugspiel und Keyboards sowie Samples von der sunny side of life. Eine progressive Version des Disco-liebenden Retro-Rocks. Erwachsene machen Rock für Erwachsene, ohne dabei klassisch zu werden. Unbedingt hören. (tk)

Alben

Ähnliche Künstler