Album

Whoa Nelly

Nelly Furtado - Whoa Nelly

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nellys Hit von Chris Vrenna geremixt

Einer der bis heute größten Hits von Sternchen Nelly Furtado war "Turn Off The Light". Starproducer Chris Vrenna alias Tweaker fehlten dabei jedoch die lauten Gitarren. Jetzt gefällt`s ihm besser...

"I'm Like A Bird" und "Turn Off The Light" haben Nelly Furtado international in die oberste Popstar-Kategorie katapultiert. Im Video zu "Turn Off The Light" schmeißt Nelly mit jeder Menge Matsch um sich - und das obwohl der Song doch so sauber klang. Ein Fehler, den auch Chris Vrenna erkannt hat: Her mit dem echten Schmutz, her mit den krachenden Gitarren - und siehe da, geht auch so. Kaum wiederzuerkennen ist der Smash-Hit aus dem Jahre 2001 der Amerikanerin mit portugiesichen Wurzeln - klingt fast wie neu. Und das Beste daran: Immer noch gut. Das verkürzt vielleicht auch ein wenig die Wartezeit auf Nellys neues Album. Noch befindet sie sich im Studio, könne es laut ihrer Homepage aber gar nicht mehr erwarten, endlich wieder in die Öffentlichkeit zu treten. Auf der Homepage von Chris Vrenna gibt es noch zahlreiche weitere Mixe seines Projekts Tweaker und von zahlreichen anderen Größen. (os)

Alben

News

Downloadmarkt in Deutschland wächst um 34 Prozent

Downloadmarkt in Deutschland wächst um 34 Prozent

Aber: Nur ein verkaufter Download pro Internet-Nutzer
In Deutschland wurden 2007 rund 34,5 Millionen Downloads verkauft. Damit wuchs der Markt um rund 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Doch nach wie vor entsprechen diese Zahlen bei Weitem nicht dem tatsächlichen Musikkonsum.

Videos

Ähnliche Künstler