The Eye Of Every Storm

Neurosis - The Eye Of Every Storm

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sie schaffen Ruhe, Chaos, mitreißenden Sturm
Gerade noch mit Vokalkontortionistin Jarboe unterwegs, sind Neurosis wieder ganz bei sich selbst. Bauen Mauern, legen Flächen, stellen schon einmal die eigene Stimme in den Mittelpunkt und kämpfen sich zu den titelgebenden Sturmaugen vor.

Wie immer auf dem eigenen Label Neurot Recordings erschienen, präsentiert “The Eye Of Every Storm” vor allem eine Band, die – cleveres Experiment hin, vertrackter Tapeloop her – selbst wieder Sturm sein will, wegfegen und reinigen können und dem unheimlichen Leisen häufiger einmal das mörderische Laute zur Seite stellen. Wüste Gitarrenfeedbacks verbinden sich zur orchestralen Fläche, viel Instrument, viel Lärm treibt voran, voran, voran, reißt Bäume und Zäune um. Mittendrin, über und unter allem, wälzt sich Gesang, beschreiben Tapeloops und Samples unstete Kreise. Schon der Opener “Burn” nimmt sie ganz auf sich, die Reise durch den Sturm. Es drückt und poltert, fällt auseinander. Man kommt in seinem Auge an, hält unsicher inne, wird wieder mitgerissen. Viel passender hätte dies hier nicht anfangen können, und so mancher spricht schon vom besten Neurosis-Werk in langer, langer Zeit. Wahr ist: So ungehemmt direkt hat diese Band schon lange nicht mehr auf alles eingeschlagen, hat hinter jeder Ecke Ruhe und Chaos erwartbar gemacht und die Freude auf all das, das noch kommen mag, so unverschämt geschürt. (sc)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Mogwai: Metallica spielen "unglaublich schlecht"

Mogwai: Metallica spielen "unglaublich schlecht"

Schottische Post-Rocker lästern über Metal-Veteranen
Mogwai und Metallica spielen auf dem Glastonbury Festival in England am gleichen Abend. Doch Mogwai sind froh, den Headliner des Festivals nicht hören zu müssen. Besonders Schlagzeuger Lars Ulrich bekommt sein Fett weg.
Video: Mogwai - "The Lord is Out of Control"

Video: Mogwai - "The Lord is Out of Control"

Zweiter Song aus dem neuen Album "Rave Tapes" veröffentlicht
"The Lord is Out of Control" heißt der zweite Song, den es vorab aus dem neuen Album "Rave Tapes" der Schotten Mogwai zu hören gibt. Das Video dazu ist äußerst sehenswert.
Album der Woche: Karo – „Home“

Album der Woche: Karo – „Home“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche hat uns nicht das Album eines bekannten Namen am meisten begeistert, sondern „Home“, das zweite Album der deutschen Singer-/Songwriterin Karo.
Matador Records veröffentlicht kostenlosen MP3-Sampler

Matador Records veröffentlicht kostenlosen MP3-Sampler

"Intended Play" mit neuer Musik des Indie-Labels
Matador Records hat als eines der ersten Indielabels überhaupt kostenlose Mp3 Downloads aller neuen Releases auf seiner Homepage veröffentlicht. Bis heute hat sich dieses Prinzip bewährt. Nun gibt es sogar eine ganze Compilation für lau.
19. September 2008: Die Alben der Woche

19. September 2008: Die Alben der Woche

Mit TV On The Radio, Kings Of Leon, Cold War Kids, Mogwai und noch mehr Kuschelrock
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.

Empfehlungen