New Model Army ...& Nobody Else

New Model Army - New Model Army ...& Nobody Else

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Gewohnt Bodenständiges der Arbeiterklasse-Kämpfer
Liveversionen runterladen und sich die kleinen dramaturgischen Einlagen Justin Sullivans dazu vorstellen: Faust erhoben, Blick verträumt gen Himmel. Dazu ehrliches, preiswertes, arbeiterklassengerechtes Dosenbier trinken.

So ist das mit Pop und politischen Inhalten. Anfangs Aussagekräftiges wird im laufe der Zeit für die Folgegenerationen schnell zahm, zumal sich in der ewigen Repetition zunehmend Nostalgie einschleicht. Mit dem Alter hat das wenig zu tun, nur mit der konstanten Anziehungskraft auf ein jüngeres Publikum. Wer niemals nur "in" war, wird niemals wirklich "out" sein. Die New Model Army ist es definitiv, hat sich aber ihre Fangemeinde erhalten. Die würde höchstens durch spontane Experimentierfreudigkeit im Sound verschreckt werden, was ja hier keine wirkliche Gefahr darstellt. Auch diese Liveversionen bieten gewohnt Überdimensioniertes, trockene Gitarren und Pathos. Bodenständig halt. Aber in diesen Mikrokosmos, in dem jeder dankbar erhält was er erwartet, will ich mich gar nicht einmischen. (ko)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen