Album

Remake/Remodel

No More - Remake/Remodel

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
No More future

Im Jahr 1981 landete die deutsche Dark Wave Band No More mit "Suicide Commando" einen düsteren Underground-Hit, der sich in den folgenden Jahren international ausbreitete. Jetzt erscheint eine Doppel-CD, die sich diesem Song und der Band widmet.

Zahlreiche Remixer beschäftigten sich inzwischen mit dem Song. Ob in den Versionen von DJ Hell oder Echopark, immer wieder taucht "Suicide Commando" in den Playlists der DJs auf und schob so Ende der Neunziger das Aufkommen des so genannten Electro-Clash an. Jetzt veröffentlicht Roofmusic eine Compilation die alle Versionen des legendären Tracks versammelt. Darüber hinaus gibt es auf Remake/Remodel weitere Tracks von No More in neuen Variationen. Schließlich sind die 80er-Jahre heute gerade für die Generation unter 25 heute besonders reizvoll. Unzählige Bands ließen sich von dem düsteren "No Future"-Sound von No More beeinflussen und klingen heute (fast) so, wie das Original vor mehr als 25 Jahren. Außerdem gibt es auf dem Doppelalbum drei ganz neue Tracks der Kultformation. Als kostenlosen Download präsentieren wir die erste Demo-Version von "Suicide Commando" aus dem Jahr 1980. (ur)

Alben

Ähnliche Künstler