Album

Good Times 30th Anniversary Edition

Norman Jay - Good Times 30th Anniversary Edition

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Notting Hill Sunshine

30 Jahre im DJ-Business – Norman Jay könnte sich längst zur Ruhe setzen, doch seine Neugier und seine Liebe zur Musik treiben ihn weiter an. Auf „Good Times 30th Anniversary“ feiert er sich, sein Soundsystem und „Good Times“-Musik.

Karneval hört in London auf den Namen Notting Hill Carnival und hat gar nichts mit dem bierernsten Lachzwang deutscher Provenienz zu tun. Stattdessen feiert sich die große afro-karibische Gemeinde der britischen Hauptstadt und aus den Soundsystems dröhnt statt Tim Toupet Reggae, Hip-Hop oder Soca. Seit 30 Jahren ist Norman Jay beim karnevalesken Treiben als DJ des Good Times Sound System mittendrin, nicht sein einziges Verdienst um die britische Popkultur.

2002 wurde Norman Jay als erster DJ in den Rang eines Member Of The British Empire erhoben, knapp zehn Jahre später feiert er den 30. Geburtstag seines Good Times Sound System. Dabei ist „Good Times 30th Anniversary Edition“ keine Mix-CD geworden, wie man es erwartet hätte. Dafür hat Jay eine breit gefächerte Compilation zusammengestellt: mit Klassikern wie Curtis Mayfields „Victory“, einem frühem Ausflug in den Club mit Cee-Lo Green (als Sänger eines Fries & Bridges-Tracks), seltenen Remixen von People Under The Stairs oder Henrik Schwarz und gut abgehangenem Reggae. Jays Händchen für Tracks erzeugt einen großartigen Flow, dem man kaum anmerkt, dass die Tracks hier gleichberechtigt und ungemixt nebeneinander stehen.

Alben

Ähnliche Künstler