Mehr davon

Nosliw - Mehr davon

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Emanzipation des deutschen Reggae
Mit "Mehr Davon" ist Nosliw dort angekommen, wo ihn sein ehemaliges Label vor drei Jahren sah: er ziert als erster deutschsprachiger Act das Riddim-Cover und macht mit seinem zweiten Album einen wichtigen Schritt zur Emanzipation von Reggae.

Dabei stand die Veröffentlichung von Nosliws zweitem Album zunächst unter keinem guten Stern. Der Major war nur bedingt mit den Verkäufen des Debüts zufrieden, Nosliw aber zu experimentierfreudig, um mit dem zweiten Album den gewünschten Schritt in Richtung Popappeal zu machen. Was folgte war die Trennung, eine Phase der Orientierungslosigkeit bei Nosliw und die Neufokussierung mit Hilfe von Produzent Teka. Das Ergebnis ist "Mehr Davon", ein deutschsprachiges Roots-Reggae-Album, auf dem selbst Gentleman nur die zweite Geige spielt. Weder die Riddims, neben Teka haben noch Silly Walks und Guiseppe Copolla an der Produktion mitgewirkt, noch Nosliws gesangliches Talent brauchen sich hinter den Großen des Genres zu verstecken. Den Unterschied zu ähnlich gut produzierten, deutschsprachigen Reggaealben macht einmal mehr die textliche Ebene. Songs wie "Bitte schick mir Hilfe" oder "Bleib mal cool" sind nicht nur gut beobachtet, sondern auch noch unfallfrei phrasiert. Das hat Soul und Köpfchen und dürfte auf seinem Weg in die Charts kaum noch aufzuhalten sein. Mit Nosliws "Mehr Davon" hat deutschsprachiger Reggae seine Stimme gefunden. (fs)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Ausspioniert: Mono & Nikitaman

Ausspioniert: Mono & Nikitaman

Fünfmal mal nachgefragt beim gemischten Reggae-Doppel Mono & Nikitaman
Der Tonspion stellt regelmäßig verschiedenen Künstlern die gleichen fünf Fragen – und wird hoffentlich jedes Mal andere Antworten erhalten. Diesmal hakte Florian Schneider bei Mono nach, dem weiblichen Part von Mono & Nikitaman.

Empfehlungen