The Stand Ins

Okkervil River - The Stand Ins

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Schöne Fortsetzung
Ist dies ihr fünftes Album? Oder doch bloß Teil 2 von Nummer 4? Unter dem Strich sind Zahlen eh nur Schall und Rauch, solang der Rest gut klingt. Und das tut er, wie eine erste kostenfreie MP3-Kostprobe verspricht.

Das Artwork auf dem Frontcover dürfte selbst einen gestandenen Metalhead neugierig machen. Totenkopf und Delirium, das lässt Teufelsmusik vermuten. Aber der Hartgesottene wird mit Okkervil River trotz des reizenden Covers vermutlich niemals glücklich werden. Denn die Band aus Texas frönt dem Weichspüler-Indierock, der mit großer Popgeste und Folkgrazie zwischen Euphorie und Melancholie umhertänzelt. Mit dem Album „The Stage Names“ bewies die nunmehr siebenköpfige Band, dass diese Mixtur zwar auch mächtig rocken kann, aber dabei permanent mit Gefühlen spielt und unter die Haut geht. Die Fortsetzung dessen folgt nun im September und heißt „The Stand Ins“.

Fast wäre aus diesem Release aber nichts geworden. Denn die Texaner hatten ursprünglich ein Doppelalbum aus „The Stage Names“ und „The Stand Ins“ geplant. Klugerweise hielten Okkervil River aber einfach die Hälfte der Songs zurück, releasten 2007 einmal, um dieser Tage weitere elf Tracks (davon sind drei unterschiedliche Versionen des Titeltracks) rauszuhauen. Ein PR-Gag? Egal, denn die erste freie Kostprobe namens „Lost Coastlines“, dem großartigen Gesangsduell zwischen Will Sheff und Jonathan Meiburg, zeigt, wie schön die Fortsetzung dieses ehemaligen Doppelalbums klingt.

Björn Bauermeister / Tonspion.de
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen