Album

Let Us Never Speak Of It Again

Out Hud - Let Us Never Speak Of It Again

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
New York Soundtrack

"Let Us Never Speak Of It Again" ist die zweite LP/CD von Out Hud. Die Band spielte zwar 2002 im Vorprogramm von Radio 4, jedoch ohne großen Erfolg. Nach !!! und LCD Soundsystem hat sich das geändert.

Phyllis Forbes und Molly Schnick waren 14, als sie ihre erste Band The Tourettes gründeten. Mit ihrem Kumpel Justin Vandervolgen entdeckten sie den 4-Spur-Rekorder. Als sie später nach Sacramento zogen, trafen sie Nic Offer und Tyler Pope, die ihrerseits auch ein Punkband The Yah Mos hatten. So entstand Mitte der 90er Out Hud. Nun leben alle in New York. Ihre Strukturen sind fast unübersichtlich mit !!! und LCD Soundsystem verstrickt. Justin Vandervolgen z.B. ist bei allen 3 Acts für das Live-Processing zuständig. Nic Offer ist auch Mitglied von !!!. Tyler Pope zupft mittlerweile nur noch bei !!! und LCD Soundsystem den Bass und wird bei Out Hud nun durch Lance ersetzt. Außerdem leben Out Hud und !!! unter einem Dach. Eine Kommune wie zu Zeiten Cans. Musikalisch werden alle Eindrücke verbraten, die ihnen in die Quere kommen, während das E-Cello den Exotenbonus in der Instrumentierung einheimst. Im weitesten Sinne ist es elektronische Tanzmusik. New York als ewig wabernder Lebensraum und Einfluss hinzugenommen, lässt aus Out Hud irgendwie eine Art moderner Funk/Soul werden, der sich nicht allzu ernst nimmt. Cool ist es allemal. (tk)

Alben

Ähnliche Künstler