Monomeet

Pandoras Box - Monomeet

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Schönes Übel

Die Elektropunker von Frittenbude sind für ihre Rave-Einheiten bekannt, die mit voller Wucht immer auf die Zwölf hauen. Mitglied Martin Steer ist auch noch bei pandoras.box tätig und die liefern mit ihrem Zweitling "Monomeet" ein komplettes Gegenteil ab.

Während Frittenbude musikalisch ziemlich klar ihre Linie aus bratzigen Bässen und hitzigen Stimmungsmachern verfolgen, sind pandoras.box gar nicht so einfach zu lokalisieren. Bereits seit 2004 besteht die fünfköpfige Formation aus Bayern, die erst letztes Jahr mit "Barriers" ihr Debüt vorgelegt hatte. Der Name der Band ist der griechischen Mythologie entnommen. Dort öffnet Pandora, die erste Frau auf Erden, eine Büchse, mit der neben all dem Übel auch Hoffnung in die Welt strömte.

Eben diese beiden Gegensätze lassen sich auch bei "Monomeet" wiederfinden. Vertrackter Post-Rock, schrille Streicher und kühle Elektronik, treffen auf ein warmes Piano, eingängige Gesangsmelodien und immer wieder schillernde Pop-Momente. Dabei nimmt sich das Quintett viel Zeit, bis sich Strukturen und der Sound voll entfaltet haben. Immer wieder aufgelockert durch die rhythmischen Arrangements. "Monomeet" ist ein anspruchsvolles Album geworden, für das vielleicht ein wenig Zeit mitgebracht werden muss, um es in seiner komplexen Intimität zu begreifen. Allerdings sorgt der Aufbau, das Zusammenspiel von Eingängigkeit und Konzentration, dafür, dass es niemals wirklich anstrengend erscheint. Toll!

"Monomeet" erscheint am 7. Januar auf Noisolution


Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Liam Gallagher im neuen Video zu "D'You Know What I Mean?" (Foto: Vevo / Screenshot)

Wenn Popstars ihre eigenen Songs hassen

6 Songs die Radiohead und Co. nur noch aus Liebe zu den Fans spielen
Welthits: Nur weil die Fangemeinde sie liebt, heißt das wohl noch lange nicht, dass es auch die Künstler tun, die sie geschrieben haben. Hier mal ein paar Beispiele.
Lollapalooza Berlin 2016 mit Radiohead, Kings of Leon und New Order

Lollapalooza Berlin 2016 mit Radiohead, Kings of Leon und New Order

Zweite Ausgabe des größten Berliner Festivals steigt im September
Schon im zweiten Jahr muss das Lollapalooza umziehen. Doch der nicht ganz freiwillige Umzug könnte sich als Glücksfall herausstellen. Die ersten Headliner klingen jedenfalls fantastisch! Hier ist die Running Order der beiden Festivaltage.
Radiohead-Gitarrist outet sich als ABBA-Fan

Radiohead-Gitarrist outet sich als ABBA-Fan

Ed O'Brien: "Ihre Songs sind der Wahnsinn!"
Radiohead geben nur selten Interviews. In einer Radiosendung war Radiohead-Gitarrist Ed O'Brien zu Gast und gab überraschende Einblicke über seine musikalischen Vorlieben.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen